In diesem Jahr ist neben Bootcut Jeans, langen Westen und Glitzer vor allem ein Thema in der Damenmode präsent: Candy Colors! Die Farben sind so süß wie sie klingen und werden vor allem die Sommerzeit zu einem farbenfrohen Ereignis machen.

#Anzeige

Das macht Pastellfarben aus

Pastellfarben enthalten viel Weiß, der Farbanteil fällt also geringer aus. Aus Sonnengelb wird Vanille, aus Pink wird Zuckerwatterosa, aus Lila ein zartes Flieder und aus Marine ein Babyblau. Eine schwache Wirkung haben die Candy Colors trotzdem nicht!

Im Gegensatz zu kräftigen Farben oder sogar Neontönen strahlen sie Ruhe, Sanftheit und Eleganz aus. Die pastelligen Töne fallen auf, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Gleichzeitig haben sie einen leicht verspielten Charakter, weil die Bonbonfarben an Süßigkeiten und die eigene Kindheit erinnern.

Damenjeans in Candy Colors

Die Candy Colors sind 2022 besonders häufig bei den Jeans und Hosen vertreten, z.B. im Onlineshop HoseOnline.de erhältlich. Damit fällt die Trägerin definitiv auf, denn viele Frauen greifen bevorzugt zu schwarzen oder blauen Jeans und schrecken vor Farbe an den Beinen zurück.

Die bunten Modelle sind aber, entgegen der ersten Vermutung, leicht zu kombinieren. Eine fliederfarbene Damenjeans sieht stark zu einem olivgrünen Shirt aus, vanillegelbe Shorts machen sich hervorragend zu einem grauen Top.

Für einen besonders hohen Kontrast können Komplementärfarben miteinander kombiniert werden, also Pastellblau mit Orange, Lindgrün mit Rot oder Buttergelb mit Beere. Wer den Trend auf die Spitze treiben möchte, kombiniert die Candytöne mit sehr trendigen Hosenschnitten.

Trend Candy Colors - die zuckersüßen Pastellfarben
Trend Candy Colors – die zuckersüßen Pastellfarben

Das können zum Beispiel zartlila Wide Leg Pants sein, weite puderrosa Shorts oder vanillegelbe Schlaghosen.

Oberteile in Pastellfarben

Wem eine Jeans in Candy Colors zu auffällig ist, kann sich zunächst an ein Oberteil in den Trendfarben heranwagen. Das Shirt muss keineswegs einfarbig sein: Streifen und Prints gehören zu den Dauerbrennern in der Damenoberbekleidung und können ganz leicht verschiedene Pastellfarben kombinieren, ohne dass das Oberteil zu aufdringlich wirkt.

Besonders modern wirken T-Shirts oder Pullover, wenn ein weiterer Trend in ihnen aufgegriffen wird: Diesen Effekt erzielen zum Beispiel ein lindgrünes Top mit Schnürungen an den Schultern, ein Pulli mit Cut Outs in sanftem Apricot oder eine mit Strass besetzte babyblaue Bluse.

Monochrome Looks mit Candyfarben

Natürlich müssen die Pastellfarben nicht immer mit Tönen einer anderen Farbfamilie getragen werden. Soll der Look besonders elegant, ruhig und stimmig wirken, kann das Outfit auch nur aus einer Farbe bestehen. So können Hose und Blazer zum Beispiel ein zartes Blau tragen, während die Bluse ein kräftiges Ozeanblau hat.

Handtasche und Schmuck können weitere Blautöne einbringen. Ein rosa Rock mit einem roten T-Shirt ist als monochromes Outfit ebenfalls ein Highlight. Solche Looks benötigen Selbstbewusstsein, denn mit so viel Farbe steht die Trägerin automatisch im Mittelpunkt!

Pastelltöne: Sommer pur!

Mit den bunten Candy Colors verbinden wir vor allem die heiße Jahreszeit. Den sommerlichen Charakter der Farben verstärken Weißtöne – und sie bringen gleich zwei Vorteile mit sich.

Zum einen assoziieren wir sie selbst mit dem Sommer und sie lassen so den Look noch heiterer erscheinen, zum anderen bringen sie einen neutralen Faktor in das Outfit ein, der es noch ausgeglichener macht.

Trend Candy Colors - die zuckersüßen Pastellfarben
Trend Candy Colors – die zuckersüßen Pastellfarben

Ein Neutralisator ist nicht gewünscht? Dann müssen die Candytöne unbedingt untereinander gemischt werden! Flieder, Vanillegelb und Rosa sehen auch als Einheit grandios aus.

Diese sehr farbenfrohe Kombination muss aber unbedingt zum eigenen Typ passen! Besonders bei gemütlicher Loungewear ist so ein Look beliebt, etwa in Batikoptik oder im Colorblockinglook.

Pastellfarbene Accessoires

Wer weniger modemutig ist, den Candy Colors-Trend aber nicht auslassen möchte, kann zu pastellfarbenen Accessoires greifen. Ohrringe, Uhren, Gürtel, Taschen, Mützen – die Liste von kleinen Modebegleitern ist lang.

Sie ziehen wenig Aufmerksamkeit auf sich, bringen aber ein modernes Aussehen ein und runden das Outfit ab…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Joshua Rondeau (1), Arnel Hasanovic (1), Tamara Bellis (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Ladies