Die neue A340 von Edelweiss Air trägt den Namen einer Innerschweizer Ferienregion. Denn mit Alphornbläsern und Treichlern wurde jetzt die „Melchsee-Frutt“ am Flughafen Zürich aus der Taufe gehoben.

#Anzeige

Die Flotte der Schweizer Ferienfluggesellschaft wächst damit weiter. Die A340-Maschine ist speziell für Flüge zu den neuen Traumdestinationen von Edelweiss ausgelegt.

„Die A340 ist bezüglich Reichweite und Kapazität das ideale Flugzeug“, freute sich so auch CEO Bernd Bauer. Für den Erstflug startete der Flieger nach Kapstadt und jettet über den Winter ebenfalls nach Phuket.

Schweizer Gastfreundschaft: Edelweiss tauft A340
Schweizer Gastfreundschaft: Edelweiss tauft A340

Die Kabine des neuen Airbus A340 wurde dafür umgebaut und mit bequemen Sitzen ausgestattet, die das Reisen noch angenehmer machen sollen. Materialien sind von hoher Qualität und mit viel Liebe zum Detail verarbeitet.

„Letztendlich sind wir stolz, mit diesem Flugzeug auch eine Region aus der Innerschweiz bei Edelweiss vertreten zu wissen“, sagte Bernd Bauer weiter zu der Taufe des A340. Neben dem jüngsten Flottenzuwachs präsentierte Edelweiss übrigens die neuen Uniformen für Flight Attendants und Piloten.

So sieht Schweizer Gastfreundschaft aus…

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Foto: Edelweiss

Rubriken: Travel