Lange waren Handtaschen für Männer geradezu verpönt und auch heute scheuen sich noch viele Gentlemen, zu einer solchen zu greifen. Dabei muss die Bag für den Mann keineswegs weiblich aussehen, das Gegenteil ist der Fall!

#Anzeige

Obwohl die Clutch eine eher feminine Taschenform ist, trägt dieser Fashion Week-Besucher in Paris eine solche in Grautönen und mit grafischem Muster zu seinem farblich passenden Wollmantel.

Street Style: Mann mit Handtasche während der Paris Fashion Week
Street Style: Mann mit Handtasche während der Paris Fashion Week

Durch die Farben sowie die schlichte Form wirkt die Clutch schlicht und männlich.

Der Weekender von Gucci – eine handliche Reisetasche für die wichtigsten Dinge – wirkt allein durch seine Größe schon maskuliner.

Gucci-Weekender-Tasche als Street Style während der Paris Fashion Week
Gucci-Weekender-Tasche als Street Style während der Paris Fashion Week

Das typische Muster und die vornehmlich unauffälligen Farben passen perfekt zu der braunen Hose und dem Mantel. Den farblichen Hingucker bilden in diesem Fall die Loafer mit Union Jack-Print.

Die Clutches von Louis Vuitton bestechen ebenfalls durch ihre Schlichtheit und die dezent eingesetzen Farben.

Sie verleihen dem Träger eine besondere Eleganz, wirken aber dennoch nicht overdressed. Außerdem kann man sie zu fast allem kombinieren.

Street Style in Paris mit auffälliger Herrenhandtasche
Street Style in Paris mit auffälliger Herrenhandtasche

Wer es dann doch etwas auffälliger mag, dem sind auch in diese Richtung keine Grenzen gesetzt.

So wie die Tasche in Comic-Optik im Pariser Street Style gibt es eine Vielzahl von bunten, gemusterten und extravaganten Taschen, die das Outfit noch ein bisschen mehr zum Hingucker machen.

Fangen Sie doch für das Tragegefühl einfach mal mit einem schlichten Exemplar an…

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images