„De Grisogono“ ist um eine Attraktion reicher. Denn die luxuriöse Schmuckmarke aus Genf hat den teuersten Rohdiamanten der Welt erworben. Das schöne Stück heißt „The Constellation“ und das Unternehmen sieht den Kauf als wichtigen Meilenstein, um sich fest im erlesenen Kreis der weltweit führenden Luxusschmuck- und Uhrenmarken zu positionieren.

#Anzeige

„The Constellation“ misst in der Breite mehr als sechs Zentimeter und bringt 813 Karat auf die Waage. Gefunden wurde er im November 2015 vom kanadischen Bergbauunternehmen „Lucara Diamond“ in der Karowe-Mine in Botswana.

Fawaz Gruosi
Fawaz Gruosi

„Ich bin hoch erfreut über die Gelegenheit, mit einem derart beeindruckenden und wichtigen Diamanten wie ‚The Constellation‘ arbeiten zu können. Als Juwelier bin ich mir der außerordentlichen Verantwortung bewusst, die ich sowohl dem Edelstein als auch dem Team, das ihn in harter Arbeit geborgen hat, gegenüber habe“, sagte Fawaz Gruosi, Gründer und Vorstandsmitglied von „De Grisogono“.

Der Rohdiamant wurde zuvor in diesem Jahr bereits für 63 Millionen US-Dollar versteigert. Es wird erwartet, dass der Schliff einen der größten zertifizierten lupenreinen Diamanten offenbaren wird.

De Grisogono, The Constellation
De Grisogono, The Constellation

Muss ein souveränes Gefühl sein, den teuersten Rohdiamanten der Welt in den Händen zu halten… Glückwunsch!

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: De Grisogono

Rubriken: Accessoires