Mama Tierra bringt zur kommenden Neonyt vom 14. bis 16. Januar 2020 in Berlin ganz besondere Accessoires wie Taschen mit. Denn alle Teile der „Terra“-Kollektion bestehen aus mexikanischen Kaktusblättern.

#Anzeige

Die wurden zu Öko-Leder verarbeitet und bieten durch ihre stabile Blattfasern einen gleichwertigen Ersatz für tierisches Leder. Das verwendete Garn ist GOTs-zertifizierte Baumwolle aus Peru.

Da die meisten einheimischen Textilien dort aus Polyacryl produziert werden, trägt die Herstellung dieser Accessoires somit zu einer Reduktion des Kunststoffabfalls in Kolumbiens ländlichster Gegend, La Guajira, bei.

Mama Tierra stellt hohe Ansprüche an das Design – die Muster, die die Accessoires zieren, wurden von Patrizia Stadler, Coral Hernandez Finol und Dr. Lourdes Grollimund entworfen.

Mama Tierra
Mama Tierra

Die 2014 gegründete Non-Profit-Organisation aus der Schweiz zeigt die neuen Stücke dann ab nächster Woche auf der Neonyt.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Mama Tierra, Barbara Acevedo