Edo Popken ist von Kindheit an leidenschaftlicher BMW-Fan. Da passt es gut, dass der Schweizer Modedesigner als Markenbotschafter mit seinem i8 in Protonic Blue unterwegs ist. Denn die Mode und dieser Plug-in-Hybrid: Das funktioniert.

#Anzeige

Die Zusammenarbeit erklärt er so: „Ich bin jedes Jahr rund 40.000 Kilometer im In- und Ausland unterwegs, warum also sollte man diese Präsenz auf der Strasse nicht dazu nutzen, um für den BMW i8 etwas Positives zu erwirken?“

Edo Popken
Edo Popken

Edo Popken fährt am Wochenende regelmäßig zu seinem Château de Venteuil, wo sein Champagner „Edo Ferdinand Popken“ angebaut wird. Und viele weite Strecken, um die Stofflieferanten in Italien zu besuchen.

Enstanden ist die Kooperation übrigens bei einem Event der Privatbank Julius Bär, Partnerin der FIA Formula E Championship, und BMW. Eine starke Parallele zur Mode besteht durch die feine Produktion, in der sowohl Popkens individuelle Anfertigungen als auch der BMW i8 produziert werden.

Edo Popken ist begeistert von dem Fahrzeug und betitelt ihn als „das Beste, was es zurzeit gibt“. Besonders die Nachhaltigkeit und das Fahrgefühl beeindrucken ihn.

Bday weekend in Germany #edopopken #i8 #pastmeetsfuture #bmw

Ein von Edo Popken of Switzerland (@edopopken) gepostetes Foto am

Da ist es kein Wunder, dass es lauter Schaulustige gibt, wenn der BMW i8 vor der Boutique des Modedesigners parkt. In der Zürcher Bärengasse blitzen dann regelmäßig die Smartphones auf.

Und dann freut sich nicht nur der Markenbotschafter Edo Popken, sondern das Herz des leidenschaftlichen BMW-Fans schlägt höher…

Im #ShotsMagazin: #EdoPopken Leidenschaftlicher #BMW #Fan auf shots.media #Fashion #i8 #Mode #Zürich #BMWi8 #InstaCars

Ein von Shots Magazin (@shotsmagazin) gepostetes Foto am

Fotos: Edo Popken (1), BMW (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Gentlemen