Supersportwagen – das ist das Tagesgeschäft von Rainer Dörr (47). Damit hat der Geschäftsführer und Eigentümer der Dörr Group seine Visionen in die Tat umgesetzt.

#Anzeige

„An die eigenen Visionen glauben – und dann einfach machen,“ ist der Leitspruch vom Hidden Champion des Monats, der jetzt bei The Hidden Champion ein ausführliches Interview mit tollen Inhalten sowie Impressionen gab.

Dörr Group
Dörr Group

Mit 16 Jahren war er deutscher Juniorenmeister beim Motocross. Später fuhr er beim Motorsport viele Siege ein. Heute leitet er die Dörr Group GmbH, die sich auf exklusive und hochwertige Supersportwagen spezialisiert hat.

Seine Handelsobjekte heißen Bugatti, Lamborghini, Lotus, McLaren und Pagani. Käufer geben im Schnitt zwischen 150.000,- und 350.000,- Euro für einen Wagen aus dem Hause Dörr aus. Übrigens ganz normale Leute, die sich einfach etwas gönnen wollen, davon ist der Geschäftsführer überzeugt.

Rainer Dörr
Rainer Dörr

Apropos Motor: Die Freude zu arbeiten, seine Mitarbeiter und der Erfolg an sich sind sein innerer Motor, erzählt Dörr. Was es mit dem „Auto-Gen“ in der Dörr-Familie auf sich hat, warum er mit seinen Mitarbeitern erst zum Kart-Fahren und anschließend ans Lagerfeuer geht und warum sein Erfolg von Glück und Willenskraft abhängt, verrät Rainer Dörr im brandaktuellen Interview.

Lesetipp:
The Hidden Champion
Pioniere, Querdenker und Marktführer im Portrait

Rainer Dörr: Portrait und Interview
thehiddenchampion.de/rainer-doerr

Fotos: The Hidden Champion (3)

Rubriken: Cars Gentlemen