BMW hat im Werk Leipzig mit der Serienproduktion des i8 Roadster begonnen. Er ist mit einem elektrischen Softtop ausgestattet und kommt im Mai 2018 parallel zur weiterentwickelten Ausführung des Coupés auf den Markt.

#Anzeige

Beide Modelle werden flexibel nach Kundenwunsch auf einer Linie gefertigt. Die Lithiumionen-Batterie erhält mit der Modellerweiterung der Baureihe eine von 20 auf 34 Ah erhöhte Batteriezellkapazität und einen von 7,1 auf 11,6 kWh gestiegenen Brutto-Energiegehalt.

BMW i8 Roadster
BMW i8 Roadster

Die elektrische Reichweite der beiden Plug-in-Hybride im Testzyklus NEFZ steigt auf 55 Kilometer beim Coupé, beim Roadster sind es 53 Kilometer.

Fotos: Auto-Medienportal.Net, BMW / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars