Am heutigen Donnerstag wird Volkswagen eine echte Weltpremiere hinlegen. Zeitgleich in Europa, China und Südamerika werden Medienvertreter einen ersten Blick auf den Volkagen T-Cross werfen können.

#Anzeige

Das SUV im Polo-Format sehen die Wolfsburger als weiteren Schritt zur geplanten SUV-Palette: Bis 2025 sollen 30 Modelle der Marke ein SUV sein. Jeder zweite Volkswagen wird dann zu dieser Gattung der „gehobenen“ Personenwagen zählen. Heute ist es immerhin schon jeder fünfte.

Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann ist sicher: „SUV’s werden weltweit immer beliebter bei unseren Kunden. Deshalb treiben wir unsere aktuelle SUV-Offensive konsequent voran.“ Die trage entscheidend dazu bei, das Kerngeschäft der Marke zu stärken, „so dass wir die notwendigen Milliardeninvestitionen in Elektromobilität und autonomes Fahren tätigen können“.

VW T-Roc
VW T-Roc

Der T-Cross komplettiert die SUV-Familie im rasch wachsenden Kleinwagen-SUV-Markt. Mit dem Touareg im Premium-SUV-Segment, dem Tiguan und T-Roc in den kompakten Klassen bis zum T-Cross im Kleinwagen-Segment verfügt Volkswagen also über eine breite Produktpalette.

Weitere SUV-Modelle werden kommen. Denn 2020 soll mit ‚ID. Crozz3‘ das erste vollelektrische SUV der Wolfsburger folgen.

Fotos: Auto-Medienportal.Net, Volkswagen / Quelle: ampnet, Sm

Rubriken: Cars