„The Lister Motor Company“, die älteste überlebende Rennwagen-Schmiede in Großbritannien, wird am 15. Februar 2018 bei der Ausstellung „Historic Motorsport International 2018“ in London ihre erste Neukonstruktion in diesem Jahrhundert vorstellen.

#Anzeige

Es handelt sich um den Lister Thunder, den das Unternehmen selbst als den legitimen Nachfolger des Lister Le Mans von vor 25 Jahren sieht. Der Lister soll der schnellste, stärkste und luxuriöseste Lister in der 65-jährigen Firmengeschichte sein.

Lister Thunder
Lister Thunder

Zum Preis von knapp 160.000,- Euro wird Lister im englischen Cambridge eine Kleinserie von 99 Exemplaren mit 675 PS auflegen, schneller als 320 km/h und mit einer Beschleunigung von unter drei Sekunden von 0 auf 100 km/h versehen.

Lister Thunder
Lister Thunder

Bei dem Motor handelt es sich um den 5,0 Liter B8 Supercharged aus dem Jaguar F-Type, von den Lister-Experten vorsichtig getunt. Das Unternehmen hofft, zu Jaguar wieder gute Beziehungen aufbauen zu können, ähnlich wie AMG und Brabus bei Mercedes-Benz oder Alpina bei BMW.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Auto-Medienportal.Net, Lister / Quelle: ampnet, Sm

Rubriken: Cars