Im italienischen Modena, dem Hauptsitz von Maserati, kennen sie sich mit zwei Dingen besonders gut aus: Luxus und Performance. Denn dort verließen bereits die verschiedensten beeindruckenden Boliden die heiligen Hallen des Herstellers von Sportwagen. Der Maserati Levante ist nun das erste SUV und über fünf Meter lang.

#Anzeige

Als S Q4 in der Version GranSport, also der dynamischen Ausstattungsvariante, kommt der Levante auf eine Leistung von 430 PS und ein Drehmoment von 530 Newtonmetern, die die 2.109 Kilogramm an Leergewicht spielerisch durch jede Kurve fliegen lassen.

Und dabei sieht der Maserati nicht nur äußerst sportlich aus, er wirkt wie ein Eyecatcher auf außenstehende Betrachter.

Maserati Levante S Q4 GranSport (2019)
Maserati Levante S Q4 GranSport (2019)

Das SUV mit dem großen Dreizack an der massiven Front, hinter dem ein V6-Biturbo schlummert, ist automobile Selbstverwöhnung pur – und steht für absolute Exklusivität, wie in unserem Video zu sehen ist.

Nicht mal 1.000 Stück wurden davon im letzten Jahr in Deutschland zugelassen. Wer sich im Luxussegment der SUV’s von der Masse absetzen will, der trifft mit dem Levante eine exquisite Wahl.

Video: Maserati Levante S Q4 GranSport (2019)

Zu dem hohen Faktor an Sexiness kommen Fahrleistungen und Soundeindrücke, die die besondere Positionierung von Maserati im Bereich der SUV’s unterstreichen.

Im Komfortmodus gleitet man mit der Achtgang-Automatik entspannt durch den fließenden Verkehr. Nach dem Drücken der Sporttaste röhrt und kreischt der Levante so ansprechend, wie es nur italienische Sportwagen können. So geht es in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, als Spitze sind 264 km/h drin.

Wenn der S Q4 dann mit seiner Voll-LED Matrix-Kampfbeleuchtung zügig im Rückspiegel auftaucht, teilt sich der vorausfahrende Verkehr auf der Autobahn oftmals wie das Rote Meer, als wenn auf den überfüllten Straßen gerade ein biblisches Wunder geschieht.

Maserati Levante S Q4 GranSport (2019)
Maserati Levante S Q4 GranSport (2019)

Die hohe Exklusivität spiegelt sich ebenfalls im Innenraum wider, wo man wohl eingehüllt von Leder und feinsten glänzenden Materialien auf den elektrischen Sportsitzen Platz nimmt. Die Haptik in diesem Automobil ist einfach überragend.

Technisch bietet der Levante alles, was aktuell State-of-the-Art ist. Eine Surround-View-Kamera gehört ebenso zu den bestellbaren Extras wie verschiedene Fahrassistenzsysteme und ein Soundsystem von Bower & Wilkins mit krachenden 1.280 Watt.

Am Maserati Levante S Q4 GranSport fühlt sich alles gut an: Er kommt mit einem umwerfenden Luxus und italienischer Power – eben mit dem, womit sie sich in Modena bestens auskennen….

Fotos / Video: Insight Publishing GmbH, shots.media

Rubriken: Cars