Elva – das ist der neue Name des kommenden Hyper-Extrem-Roadsters von McLaren. Das dritte Schmankerl im Bunde der „Ultimate Series“, neben den Brit-Boliden wie Senna und Speedtail.

#Anzeige

Er kommt mit einem 815 PS starken 4,0 Liter V8 Turbo – mittig im Heck positioniert. Ohne Dach, ohne Seitenscheiben und ohne Frontscheibe – der McLaren Elva ist pur, echt, selten und… …verdammt teuer.

McLaren Elva
McLaren Elva

Wer einen der auf gerade mal 399 Exemplare limitierten Roadster in seiner Garage beherbergen möchte, der muss mindestens 1.695.000,- Euro hinlegen. Lässt man die Jungs von MSO (McLaren Special Operations) noch zusätzlich personalisieren, geht der Preis deutlich weiter nach oben.

McLaren Elva
McLaren Elva

McLaren betont, dass der Elva dank eines ausgeklügelten Luftsystems ohne Helm gefahren werden kann. Wer trotzdem um seine letzten Haare fürchtet, kann sich charmant und stilgerecht mit Helm fortbewegen – oder bestellt ganz soft die optionale Windschutzscheibe dazu.

McLaren Elva
McLaren Elva

Das ist wirklich moderner sowie automobiler Purismus in seiner schönsten Form… Und aktuelle Impressionen zum McLaren Elva sehen Sie hier auf den ersten Fotos bei „Shots“.

McLaren Elva
McLaren Elva

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: McLaren Automotive

Rubriken: Cars