Horwin erweitert sein Modellprogramm um einen Elektroroller. Der EK3 genannte Leichtkraftroller des östereichischen Unternehmens mit Fertigung in China hat eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h und ein Smartphone ähnliches Digitalcockpit.

#Anzeige

Mit einem Fingerwisch wird der Scooter dank Keyless-Go gestartet. Der Horwin EK3 verfügt über ein auffälliges Lichtkonzept und sogar einen Tempomaten (!).

Als Reichweite gibt der Hersteller bis zu 100 Kilometer bei Tempo 45 an. Mit dem optionalen zweiten Wechselakku kann sie verdoppelt werden. Als Ladezeit für eine leere Batterie werden vier bis fünf Stunden genannt.

Horwin EK3
Horwin EK3

Die ersten 500 Exemplare des EK3 bietet Horwin zum Einstiegspreis von 4.290,- Euro an, das sind 200,- Euro an Ersparnis.

Die Deluxe-Version mit zum Beispiel einer Ledersitzbank, Fußmatten, verchromten Spiegeln und Metalliclackierung kostet von Beginn an 4.690,- Euro.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Horwin / Quelle: ampnet, jri

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars