Fiat bringt den 500 als Dolcevita Hybrid heraus. Durch die Kombination aus Elektromotor und konventionellem Benziner soll das Sondermodell durchschnittlich 4,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

#Anzeige

Das Sondermodell definiert sich durch eine exklusive weiße Lackierung mit einer weiß-roten-Linie rund um die Karosserie. Details und Schriftzüge in Chromoptik sowie 16 Zoll Leichtmetallräder und „500“-Schriftzüge runden das Paket ab.

Zur Wahl steht der neue Fiat 500 Dolcevita Hybrid als Limousine, serienmäßig mit Glasdach, sowie als Cabriolet mit weiß-blau gestreiftem, elektrisch betätigtem Stoffverdeck im Jeans-Look.

Vom Yacht- und Segelbootbau inspiriert, haben die Italiener ein mit Holz verkleidetes Armaturenbrett sowie Elfenbein farbene Sitzbezüge nebst roter Kontrastlinie im ganzen Interieur angerichtet. Exklusive Dolcevita-Fußmatten komplettieren das Schönheitsprogramm.

Fiat 500 Dolcevita Hybrid
Fiat 500 Dolcevita Hybrid

Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Klimaanlage, die als rundes TFT-Display mit in sieben Zoll Durchmesser ausgeführter Instrumentenanzeige, ein höhenverstellbarer Fahrersitz sowie Nebelscheinwerfer. Das Touchscreen-Radio Uconnect HD Live bietet DAB+ und Bluetooth und ist mit Apple Carplay und Android Auto kompatibel.

Der Fiat 500 Dolcevita Hybrid ist als Mildhybrid mit einem Riemen-Startergenerator (RSG) ausgerüstet. Als Verbrenner kommt ein Dreizylinder-Saugbenziner zum Einsatz, der aus einem Liter Hubraum 70 PS generiert.

Beim Rollen mit eingelegtem Gang erzeugt der RSG durch Rekuperation elektrische Energie, mit der die herkömmliche 12-Volt-Bordbatterie sowie eine zusätzliche Lithium-Ionen-Batterie aufgeladen werden.

Beim Anfahren aus dem Stand und beim Beschleunigen unterstützt der Riemen-Startergenerator den Benziner mit zusätzlicher Leistung und Drehmoment. Auf Wunsch ist ein Dualogic-Automatikgetriebe erhältlich.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, FCA Group / Quelle: ampnet, deg

Rubriken: Cars