Hyundai gibt die Preise für den i10 N-Line bekannt. Der Kleinstwagen in der sportlichen Ausstattungsvariante wird ab 18.790,- Euro erhältlich sein.

#Anzeige

Der i10 N-Line ist das erste Sportmodell der Koreaner im Kleinstwagen-Segment. Im Juli 2020 steht der 100 PS starke i10 dann mit sportlichen Details, einem Auspuff mit zwei verchromten Endrohren, Metall-Pedalerie und rot umrandeten Luftauslassdüsen beim Händler.

Fünf Außenfarben stehen zur Verfügung, die optional mit einem zweifarbigen Dach kombiniert werden können. Farblich stehen beim i10 N-Line vier Metallic-Lackierungen in Phantom Black, Sleek Silver, Slate Blue oder Dragon Red für jeweils 560,- Euro Aufpreis und eine Uni-Farbe in Polar White ohne Aufpreis zur Auswahl.

Zu den Smartsense-Assistenzsystemen zählen ein aktiver Spurhalte-, ein Aufmerksamkeits- und Fernlichtassistent, sowie ein Anfahralarm, ein autonomer Notbremsassistent und Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung.

Ebenfalls serienmäßig an Bord ist das automatische Notrufsystem E-Call, das sich aktiviert, wenn bei einem Unfall die Airbags ausgelöst werden.

Pressefotos im Influencer-Style sollen einer jungen Zielgruppe den Hyundai i10 N-Line schmackhaft machen.
Pressefotos im Influencer-Style sollen einer jungen Zielgruppe den Hyundai i10 N-Line schmackhaft machen.

Basierend auf der Trend-Ausstattung zählen zudem Außenspiegel mit integrierten Blinkern, die elektrisch verstell- und beheizbar sind, beheizte Vordersitze, beheiztes Lenkrad, hintere Scheibenbremsen, Einparkhilfe und ein Farb-Touchscreen inklusive Android Auto und Apple Carplay zur Serienausstattung.

Ein Navigations-Paket mit Farb-Touchscreen inklusive Rückfahrkamera, Verkehrszeichenerkennung und dem Telematiksystem Bluelink kann optional für 1.250,- Euro gewählt werden.

Erweitert wird die i10 N-Line mit einer serienmäßigen Klimaautomatik, abgedunkelten Scheiben ab der B-Säule, Projektions- und Nebelscheinwerfern, LED-Tagfahrlicht und -Rückleuchten, einer Armlehne für den Fahrersitz sowie einer Smartphone-Ablage mit induktiver Ladefunktion.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Hyundai / Quelle: ampnet, deg

Rubriken: Cars