Toyota feiert in diesem Jahr sowohl 50 Jahre Importeursdasein als auch ein halbes Jahrhundert Celica. Beides nimmt die Marke zum Anlass für einen Foto- und Bastel-Wettbewerb als willkommene Ablenkung in Corona-Zeiten.

#Anzeige

Unter toyota-collection.de/de/home.php#diy-klassiker sind ab sofort zwei Schnittmodelle verfügbar. Neben einem Celica 2000 GT aus dem Jahr 1973, der im markanten Grün an den Jubilar erinnert, steht auch ein weißer 1966er Corolla zur Wahl.

Der Kompaktwagen war das erste von Toyota in Deutschland verkaufte Modell. Die Baureihe gilt mittlerweile als meistverkauftes Auto der Welt.

Bastelfreunde können sich für eine oder beide Vorlagen entscheiden. Neben einem Farbdrucker zum Ausdrucken der Schnittmodelle, Klebstoff und einer Schere ist kein Zubehör erforderlich. Um an dem Wettbewerb teilzunehmen müssen die Papier-Modelle aber noch in Szene gesetzt, fotografiert und unter dem Hashtag #50JahreTDG auf Instagram oder Facebook veröffentlicht werden.

Toyota Corolla und Celica aus dem Papierdrucker
Toyota Corolla und Celica aus dem Papierdrucker

Passend zu den beiden Jubiläen hat man dafür ab heute insgesamt 50 Tage Zeit. Anschließend wählt eine Jury die 50 schönsten und kreativsten Fotos aus, rahmt diese und stellt sie anlässlich der Wiedereröffnung der Toyota Collection in Köln nach der Corona-Zwangspause aus.

Die 50 Fotografen und ihre Familien werden dabei als Gäste eingeladen. Wer möchte, kann sein Papiermodell auch mitbringen und es vor das entsprechende Foto in die Vitrine stellen.

Unter allen 50 Finalisten werden außerdem zehn Toyota-Collection-Werkzeugsets sowie Bücherpakete verlost.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Toyota / Quelle: ampnet, jri

#Hinweis: So können Sie das "Shots Magazin" unterstützen - zum Bezahlangebot...


#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars