Der neue Ghost ist die wohl sportlichste Interpretation einer Rolls-Royce-Limousine, die es jemals gab. Und damit eine hervorragende Basis für die Designer und Techniker von Spofec, einem Unternehmen der Novitec Group.


Diese Sparte veredelt exklusiv die Automobile mit der Spirit-of-Ecstasy-Kühlerfigur auf der Haube, aus deren Anfangsbuchstaben sich der Markenname Spofec zusammensetzt.

Rolls-Royce Ghost by Spofec
Rolls-Royce Ghost by Spofec

Auch für den britischen Luxus-Viertürer wurde ein Individualprogramm entwickelt, das dem Ghost zu noch mehr Fahrdynamik und einem noch extravaganteren Auftritt verhilft.

So bringt das Motortuning den Zwölfzylindermotor mit zwei Turboladern zu 685 PS Spitzenleistung und 958 Newtonmeter an Drehmoment. Damit verkürzt sich die Sprintzeit von 0 bis 100 km/h auf nur 4,5 Sekunden.

Rolls-Royce Ghost by Spofec
Rolls-Royce Ghost by Spofec

Die Höchstgeschwindigkeit bleibt auf 250 km/h begrenzt. Passend zur Fahrdynamik verleiht Spofec dem neuen Ghost mit sportlich-elegant gestylten Karosseriekomponenten aus Carbon ein noch athletischeres Design.

Schmiederäder in 22 Zoll, die zusammen mit dem amerikanischen Felgenhersteller Vossen entwickelt wurden, füllen die Radhäuser perfekt aus. Und mit dem Spofec Fahrwerksmodul wird die Luxuslimousine um rund 40 Millimeter tiefergelegt.

Rolls-Royce Ghost by Spofec
Rolls-Royce Ghost by Spofec
Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: SPOFEC

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars