1959 war das Jahr, in dem die Triumph Bonneville T120 erschien und der Gitarrenhersteller namens Gibson die Les Paul Standard auf den Markt brachte.

#Anzeige

Beide Modelle sind heute jeweils eine Legende und Anlass für beide Unternehmen zu einer Zusammenarbeit, die sich in jeweils einer „1959 Legends Custom Edition“ der aktuellen T120 und der Gitarre niederschlägt.

Es handelt sich in beiden Fällen um Unikate. Die Triumph Bonneville T120 „1959 Legends Custom Edition“ zeichnet sich durch Gibson-Designdetails aus.

Dazu gehören der in Sunburst-Tönen handlackierte Benzintank, auf dem eine Jet-schwarze Silhouette des typischen Gitarrenhals inklusive Kopfplatte und Neck Binding prangt – alles ergänzt durch handgemalte Zierlinien.

Dazu kommt eine Vielzahl weiterer Feinheiten zu Ehren von Gibson. Die Gibson Les Paul Standard Reissue „1959 Legends Custom Edition“ trägt ebenfalls eine bernsteinfarbene Sunburst-Lackierung sowie von Triumph inspirierte Details.

Triumph Bonneville T120 „1959 Legends Custom Edition“ und Gibson Les Paul Standard Reissue „1959 Legends Custom Edition“
Triumph Bonneville T120 „1959 Legends Custom Edition“ und Gibson Les Paul Standard Reissue „1959 Legends Custom Edition“

Dazu gehören ein von den Kühlrippen der Bonneville inspiriertes gestreiftes Schlagbrett sowie geätzte Tonabnehmerabdeckungen, gebrandete Halsstababdeckungen und eine Neuauflage der Original-Schalterrückplatte mit Triumph-Logos.

Die Gitarre wird mit einem Echtheitszertifikat ausgeliefert, das Nick Bloor (Triumph-Chef) und Cesar Gueikian (Gibson-Präsident) unterzeichnet haben.

Beide Modelle wurden für den „Distinguished Gentleman’s Ride“ am 22. Mai entwickelt. Die Motorrad-Spendenaktion macht seit zehn Jahren auf die psychische Gesundheit von Männern sowie Prostatakrebs aufmerksam.

Und die 1959er Editionen sind in diesem Jahr als Prämie für den größten Spendengeber ausgeschrieben…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Autoren-Union Mobilität, Triumph / Quelle: aum

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars