Am vergangenen Wochenende wurde Herrenmode groß gefeiert. Und zwar in der Londoner Jermyn Street, wo es einen Catwalk unter freiem Himmel gab. Die Gegend beim Piccadilly ist bekannt für ihre ansässigen Designer und Shops.

#Anzeige

St James’s veranstaltete dort nun anlässlich der „London Collections Men“ vier Shows, bei denen sich englische VIP’s wie David Gandy, Jim Chapman, Hu Bing, Caroline Issa, Caroline Rush und Dylan Jones sehen liessen und teilweise sogar auf dem Laufsteg mitmachten.

Fashion Show der "London Collections Men"
Fashion Show der „London Collections Men“
Fashion Show der "London Collections Men"
Fashion Show der „London Collections Men“

Die Markenwelt war bunt gemischt, von etablierten Klassikern bis hin zu bekannten Namen wie „New & Lingwood“, „Turnbull & Asser“, „John Smedley“, „Norwegian Rain“, „Tiger of Sweden“, „Barbour International“ und „Sunspel“.

Dylan Jones, Chefredakteur von GQ in England und einer der Initiatoren der „London Collections Men“, meinte: „Die LCM gehört zu den ganz wichtigen Momenten im weltweiten Kalender für Herrenmoden und es ist großartig, dass wir diese Veranstaltung erneut auf der Jermyn Street gemeinsam mit der Öffentlichkeit begehen können.“

Fashion Show der "London Collections Men"
Fashion Show der „London Collections Men“
Fashion Show der "London Collections Men"
Fashion Show der „London Collections Men“

St James’s sei laut Dylan Jones mit seiner Kombination etablierter Marken und zeitgenössischer Modemarken das ideale Umfeld dafür. Recht hat er; denn die Events im Herzen dieser Modewelt von St James’s geben einen Einblick in die Zukunft der Londoner Herrenmode.

Und setzen damit weltweit Trends für den britischen Style…

Foto: Neville McCarthy Associates

#Empfehlungen | #Anzeigen