Die Mönckebergstraße, Hamburgs wichtigste Shoppingmeile, wird durch das von den Grundeigentümern finanzierte Business Improvement District (BID) weiter verschönert und aufgewertet.

#Anzeige

Pünktlich zum Ende des Corona-Lockdowns und der Wiedereröffnung von Einzelhandel und Außengastronomie wurde nun die neue Stadtmöblierung offiziell eingeweiht.

Konkret handelt es sich um 88 in Handarbeit hergestellte Bänke, 186 neue Fahrradbügel und 41 neue Poller. Durch die Maßnahme wurde nicht nur das Erscheinungsbild aufgeräumt und vereinheitlicht, sondern auch die Zahl der Sitzgelegenheiten deutlich erhöht.

Präsentiert wurden die neuen Sitzmöbel von Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Sebastian Binger, von der Aufgabenträgerin Otto Wulff BID und Ludwig Görtz, Seniorchef der Schuhhäuser und Ehrenvorsitzender des Trägerverbunds Projekt Innenstadt.

Ludwig Görtz, Dr. Sebastian Binger, Dr. Dorothee Stapelfeldt
Ludwig Görtz, Dr. Sebastian Binger, Dr. Dorothee Stapelfeldt

Stellvertretend für die lang ersehnten Besucher und Kunden posierten zur Einweihung der neuen Möblierung Schaufensterpuppen auf den neuen Sitzbänken.

Ausgestattet wurden diese mit der neuen Sommermode von Peek & Cloppenburg sowie passenden Schuhen von Görtz – und verkörpern so die Vorfreude auf das Shoppingerlebnis mit einer neuen Aufenthalts- und Verweilqualität.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: BID Mö, Heike Ross

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Fashion