Was braucht ein Gentleman, um gut gekleidet durch die kalte Jahreszeit zu kommen? Ganz klar: Ein paar attraktive Essentials, die sich immer wieder neu kombinieren lassen! Wir haben einen Blick in Designer-Kollektionen und auf die Straßen europäischer Modemetropolen geworfen – und zeigen die Herrenmode-Must-Haves für einen warmen und stimmigen Trendlook im Winter.

#Anzeige

Der Hut ist zurück – und zwar in allen Altersschichten. Gut, dass es zunehmend kleidsame Varianten von Mützen gibt, die zwar durch die Hutmode inspiriert, jedoch deutlich wärmer sind. Ob der britisch beeinflusste Brixton oder die Schirmmütze aus Tweed, der Cabby oder die Balmoral-Kappe – Herren haben eine große Auswahl an attraktiver Garderobe für warme Ohren.

Wer es gemütlicher mag, ist mit einem hochwertigen Beanie, beispielsweise aus weicher Alpakawolle, immer gut beraten. In jedem Fall gilt: Sobald er einen Raum betritt, nimmt der Gentleman die Kopfbedeckung ab.

Für einen individuellen Stil haben Herren bei der Oberbekleidung so viel Auswahl wie noch nie. Für die einen ist der elegante Wollmantel, etwa im Blazerschnitt, die beste Wahl. Andere greifen lieber zum sportlichen Parka, der in seiner Langform (bis zur Mitte des Oberschenkels) nicht nur groß im Trend liegt, sondern auch noch durch den praktischen Nutzen seiner vielen Taschen überzeugt.

Die etwas kürzere Cabanjacke aus Wollmischgewebe ist ein Allrounder für kalte Tage, ob über das Sakko gezogen oder zum Kapuzenpullover. Und nicht zuletzt hat auch die Steppjacke wieder ihren Weg in die Herrenmode gefunden: Beste Isolation bei Minusgraden garantiert!

Ideal für das winterliche Layering ist die Herren-Strickjacke. Diese gibt es in vielfältigen Ausführungen, vom sportlichen Cardigan mit Norwegermuster bis zur eleganten Weste aus Feinstrick. Weil sie so vielseitig ist, passt sie garantiert in jede Garderobe. Der modebewusste Gentleman achtet natürlich auf die Wollqualität: Besonders kuschelig sind beispielsweise Alpaka- und Merinowolle.

Ein warmer Schuh, der dennoch den Style-Test besteht? Für den kompletten Winter-Trendlook greifen Herren am besten zu warmen Schnürboots. Die knöchelhohen Stiefel sind meist aus robustem Nubukleder gefertigt und mit Lammfell oder Filz gefüttert. Auch den warmen Winterschuh gibt es natürlich in verschiedenen Stilen – etwa als wetterfesten Sneaker oder im noblen Chelsea-Boots-Style.

Nicht vergessen: Details komplettieren jeden Trendlook! Unser winterliches Lieblings-Accessoire für Herren ist der Schal. Dieser wärmt nicht nur, sondern setzt modische Akzente, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Ob sportlich gewickelt oder lässig um die Schultern gelegt: Ohne Schal ist das stilvolle Herren-Outfit im Winter einfach nicht vollständig.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: ddp images

Rubriken: Fashion Gentlemen