Was haben Mode und Flugzeuge gemeinsam? Die Verbindung zur Bomberjacke. Ein Kleidungsstück, das ursprünglich nur die amerikanischen Piloten angezogen haben.

#Anzeige

Das Futter war Orange, um bei Gefahr ein klares SOS Signal mithilfe dieser Farbe zu übermitteln. Das Teil hat in den letzten Jahrzehnten viele Anpassungen und einen Wandel hinter sich. Es ist jetzt nicht nur eine Jacke für eine bestimmte Berufsgruppe, jeder kann sie tragen. Denn sie ist praktisch und modisch.

Die Entstehung der Bomberjacke

Hinter dieser Jacke steht eine faszinierende Geschichte, die eng mit der Entwicklung der Uniformen für das Militär verbunden ist. Bis zu den Zeiten des 1. Weltkrieges trugen die Piloten lange lederähnliche Mäntel, die keinen Komfort bei der Flugzeugsteuerung gewährleistet haben.

Außerdem benötigten sie eine Jacke, die gegen Kühle und Wind widerstandsfähig war. Alle diese Anforderungen erfüllte die Bomberjacke, die von den amerikanischen Piloten erfolgreich in den 1930er Jahren getestet wurde.

Bomberjacken sind total angesagt
Bomberjacken sind total angesagt

In Hollywood erfreute sich die Bomberjacke dann bei den Filmstars großer Beliebtheit. Schauspieler wie Frank Sinatra und Gregory Peck haben dieses Kleidungsstück in Filmen getragen. Die Filmwelt hat bestimmt dazu beigetragen, dass die Jacke einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde.

Doch erst in den 2000er Jahren kehrte sie mit Glanz und Gloria zurück, diesmal mit neuem Design, vielen originellen Modellen und mit noch besseren Stoffen für besten Tragekomfort. Alles,um Männer zu begeistern, damit sie ihr Geld in solche Jacken investieren.

Eine Jacke für jede Jahreszeit

Typisch sind Bomberjacken, die eine große Aufschrift haben und Bündchen am Kragen, Saum und an den Ärmeln. Sie zeichnen sich durch einen kurzen Kragen aus und haben meist keine Kapuze. Die Modewelt hat die Jacke jedoch so verarbeitet, dass auch Modelle mit Kapuzen angeboten werden. Dazu kommen schräg angesetzte Taschen und ein durchgehender Reißverschluss.

Abhängig vom Modell, eignet sich eine Bomberjacke für fast jede Jahreszeit. Für den Frühling passt dazu wunderbar ein Sweatshirt mit Reißverschluss. Helle Jacken passen sehr gut zu anderen Kleidungsstücken, die man in dieser Jahreszeit trägt. Dazu eine stylishe Hose sowie Sneaker und ein unverbindliches sowie angesagtes Outfit ist fertig.

Für den Herbst sind Bomberjacken mit Kapuzen und leichtem Stoff empfehlenswert. Steppmuster und Patches kommen oft vor und machen die Jacken einzigartig. Sie eignen sich besonders für alltägliche, nicht formelle Anlässe – für Spaziergänge, Freizeitaktivitäten und Treffen mit Freunden.

Bomberjacken runden jedes Outfit ab
Bomberjacken runden jedes Outfit ab

Die abgetönten Farben der Bomberjacken passen gut zu anderen Kleidungsstücken wie Jeans oder Sweatshirt in ähnlichen Farbtönen. Obwohl sie eine Übergangsjacke ist – die Modemacher haben auch einen Schnitt für den Winter entwickelt.

Die Hauptaufgaben dieser Bomberjacken konzentrieren sich auf den Wärmekomfort und die Widerstandsfähigkeit gegen Schnee und Wind. Darum ist diese aus Polyester und hat zusätzlich eine Kapuze.

Hohe Qualität und angenehmer Tragekomfort machen solche Jacke zu einer guten Wahl für die kühlere Jahreszeit. Sie passt auch für den Alltag, besonders für junge, modebewusste Männer.

Für Männer, die Komfort suchen und modisch sein wollen

Die Bomberjacke ist ein Vorschlag für modebewusste Männer, die den Komfort schätzen und einen alltäglichen Stil akzeptieren. Die Auswahl der Modelle ist breit, die Farben sind vielfältig und die verschiedenen Qualitäten eignen sich für jede Jahreszeit.

Die Bomberjacke ist eine Lösung für alle Männer, die etwas Originelles suchen und das Einkaufen einer Männer-Bomber Jacke in Bolf.de ausprobieren wollen.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Advertorial / Shots Magazin / © Fotos: Unsplash, CCO Public Domain

Rubriken: Fashion Gentlemen