Vans kooperiert jetzt mit der BMX-Marke namens SE Bikes für eine gemeinsame Kollektion, die die Bike-Life-Kultur und die Geschichte beider Marken feiern soll.

#Anzeige

Im Alter von 14 Jahren organisierte Scot Breithaupt im Jahr 1970 das erste BMX-Rennen in Long Beach, Kalifornien, und wurde zu einer treibenden Kraft bei der Entwicklung des Sports.

Sieben Jahre später gründete er Scot Enterprises und SE Racing entstand. Bekannt wurde das Unternehmen überwiegend für das „PK Ripper“ Bike, das 1979 entworfen und nach der BMX-Legende Perry Kramer benannt ist.

Vans x SE Bikes
Vans x SE Bikes

SE Bikes hat sich seither mit dem Sport weiterentwickelt, Innovationen eingeführt und neue Fahrradmodelle auf den Markt gebracht. Die „Vans x SE Bikes“ Kollektion bringt das Branding auf die Silhouette des Style 36 von Vans.

Der Schuh kommt in drei verschiedenen Farben und verfügt über Checkerboard-Details und Schriftzug-Grafiken auf dem seitlichen Sohlenrand, die die beliebtesten SE-Räder in Erinnerung rufen.

Für junge Fahrer*innen gibt es den Old Skool auch mit Klettverschluss  in der Retro-Farbgebung wie Racing Red und Plume.

Key-Piece der Apparel-Kollektion ist ein Grafik-Shirt in der Farbgebung des Footwear-Sortiments – mit dem Logo von SE und Vans „Off The Wall“.

Vans x SE Bikes
Vans x SE Bikes

Die dazu passende „Mini Ward Cross Body Bag“ ermöglicht freihändiges Fahren und sorgt mit dem reflektierenden Streifen unterhalb des Reißverschlusses für das gewisse Extra an Style.

Auch das langärmelige Ringer-T-Shirt und der Camper-Hut sind mit dem reflektierenden Checkerboard-Motiv versehen. Eine Fleece-Shorts, ein langärmeliges Strick-Shirt und ein Hoodie runden das Angebot ab.

Die Kollektion ist ab sofort bei ausgewählten Händlern und auf sebikes.com erhältlich.

Shots Magazin / © Fotos: Vans

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Gentlemen