Am 10. September 2018 startet Modedesignerin Verena Ebner von Eschenbach aus München eine Crowdfunding-Kampagne für nachhaltige Luxusmode auf Indiegogo. Naturreines Kaschmir aus der Mongolei von artgerecht gehaltenen Tieren und korrekt bezahlten Nomaden – so möchte die Designerin gehobenen Lifestyle mit erlesener Qualität sowie dem Verantwortungsbewusstsein für Mensch, Tier und Natur in Einklang bringen.

#Anzeige

Sie hofft auf Unterstützung in Höhe von 80.000,- Euro, um erstmalig eine Baby-Kaschmir-Kollektion für achtsame Familien in Auftrag zu geben. Gegründet unter dem Namen Edelreich von Eschenbach bietet Verena von Eschenbach seit 2014 edle Loungewear- und Homeliving-Kollektionen aus naturreiner, mongolischer Kaschmir-, Yak- und Kamel-Wolle an.

„Alle Produktionsschritte – von der Gewinnung des Tierhaars über die Verarbeitung der Wolle und Herstellung der Produkte bis hin zur plastikfreien Verpackung – sind komplett transparent, nachhaltig und die Ressourcen erhaltend“, so Verena Ebner von Eschenbach.

verena-von-eschenbach.de
verena-von-eschenbach.de

Und weiter sagt sie: „Ich möchte die traditionellen Manufakturbetriebe in der Mongolei und Nepal schützen und das alte Wissen der Nomadenkulturen sowie deren Lebensraum bewahren. Und ich möchte die Völker dieser Erde miteinander verbinden.“

Interessenten haben die Möglichkeit, sich mit der Bestellung von verschiedenen exklusiven Sustainable-Cashmere-Sets für das Projekt zu engagieren – für sich selbst oder als wertvolles Geschenk. Wird die Mindestsumme von 80.000,- Euro bis zum 10. Oktober 2018 erreicht, kann die Kollektion in Produktion gehen und rechtzeitig zu Weihnachten ausgeliefert werden.

Andernfalls werden keine Gelder abgebucht. Weitere Informationen finden Interessierte unter verena-von-eschenbach.de sowie natürlich ab dem 10. September 2018 unter indiegogo.com.

Fotos ©: verena-von-eschenbach.de (1), Verena von Eschenbach, Philippe Arlt (1)

Rubriken: Fashion Ladies