Rebecca Minkoff ist eine globale Modemarke, die 2005 vom Schwester- und Bruder-Duo Rebecca und Uri Minkoff in New York City gegründet wurde. In ihrer Heimatstadt zeigte die Brand nun kürzlich die aktuelle Kollektion für Frühjahr/Sommer 2019.

#Anzeige

Und die ist vom Optimismus Ibizas auf dem Höhepunkt der Liebesbewegung inspiriert. Avantgardistische Künstler und Popmusiker fanden Entspannung und absolute Zufriedenheit in der natürlichen, ländlichen Schönheit der Insel.

Rebecca Minkoff brachte diese Einflüsse in die geschneiderten Stoffe. Es geht um Kontraste: Weich und stark, Schönheit und Unvollkommenheit, Freiheit und Zurückhaltung. Schichten von schönen Widersprüchen und entscheidenden Formen bringen die vielen Aspekte der modernen Weiblichkeit visuell zum Ausdruck.

„Ich wollte, dass unsere neue Kollektion diesen früheren Moment kreativer Freiheit einfängt und die gleiche Leidenschaft bei jeder Frau hervorhebt, die unsere Kleidung trägt“, sagte Rebecca Minkoff.

Um diese Kollektion zum Leben zu erwecken, arbeitete Rebecca Minkoff mit der in London lebenden Künstlerin Rosanna Webster zusammen. Durch ihre Arbeit – einer Mischung aus Collage, Fotografie und Film – entwickelte Webster eine neue Welt für die Kollektion.

Ibiza ist eben ein wilder Ort, an dem alles geht… Die Impressionen aus New York sehen Sie hier in der Bildergalerie bei „Shots“.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Rebecca Minkoff

Rubriken: Fashion Ladies