Seit April 2020 berät Babor die Kundinnen wegen des Coronavirus per Videochat über Instagram und Facetime – und das mit großem Erfolg und durchweg positivem Feedback.

#Anzeige

Bei absoluter Privatssphäre entsteht ein offenes Gespräch über Herausforderungen und Wünsche. Ergänzt um die visuellen Informationen des Videochats können die Hautexperten von Babor dann Empfehlungen für die persönliche Pflege geben.

„Die Atmosphäre in den Online-Beratungen ist sehr offen und es werden viele Fragen gestellt“, berichtet Andreas Wolf, Director Business Development bei Babor.

Er sieht die digitale Beratung als Chance für Institute, neue Kunden zu gewinnen: „Es trauen sich viele Kunden ins digitale Kosmetikinstitut, die bisher noch keinen Bezug zur Profi-Kosmetik hatten. Social Distancing hat zu einem Digitalisierungsturbo und vermehrter Akzeptanz von Videochats geführt.“

Babor bietet Beauty-Coaching per Chat an
Babor bietet Beauty-Coaching per Chat an

Und so funktioniert die Online-Beratung: Termin vereinbaren, per Videochat angerufen werden, ganz privat und in Ruhe über die Haut sprechen und Pflegetipps erhalten.

Danach gibt es Infos zur Haut sowie Produkt-, Pflege- und Treatmentempfehlungen per E-Mail. Weitere Informationen finden Interessierte unter de.babor.com.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Unsplash, CCO Public Domain (1), Babor (1)

Rubriken: Fashion Ladies