Die Brand namens Sekrè bietet Handtaschen an, in die seltene Original-Schriftstücke weltberühmter sowie historischer Persönlichkeiten eingearbeitet sind.


Zum Beispiel von Marlene Dietrich, Grace Kelly oder Charles Dickens. Die streng limitierten Editionen enthalten an verdeckter Stelle die Teile wertvoller Original-Handschriften berühmter Schauspielerinnen, Schriftsteller, Kaiser und Könige.

Nur die Besitzerin selbst entscheidet, mit wem sie dieses Geheimnis teilen möchte. Die Echtheiten der Schriftstücke sind durch internationale Schriftexperten geprüft und zertifiziert. Im Beisein eines Notars werden sie in mehrere Teilstücke zerschnitten, nummeriert und in einem UV-geschützten Panel versiegelt.

Sekrè prüft schon bei der Beschaffung sehr genau, dass keine geschützten Kulturgüter – oder solche, die es sein könnten – zerstört werden. Jeder Tasche wird das Foto und die Inhaltsbeschreibung des vollständigen Originals beigefügt.

Sekrè Mystery Bag
Sekrè Mystery Bag

So kann die Taschenbesitzerin selbst nachvollziehen, welches Teil sie vom kompletten Schriftstück besitzt. Da solch rare Exponate nicht reproduziert werden können, ist jede Taschenedition automatisch auf eine besonders geringe Stückzahl begrenzt.

Das kann sie zu begehrten Sammlerstücken und Wertanlagen machen. So wurde beispielsweise im letzten Jahr auf einer Taschenauktion eine gebrauchte Sekrè der Edition „Aviator No.1“ mit einer Handschrift von Charles Lindbergh für 11.000,- Euro versteigert.

Die Kundin hatte sie erst wenige Monate vorher für nur rund 3.150,- Euro neu erworben. Aber nicht nur das eingearbeitete Original ist ein echtes Highlight. Auch die Taschen selbst kommen mit einer hohen Qualität.

Sekrè Mystery Bag
Sekrè Mystery Bag

Jedes Exemplar wird laut Hersteller in 142 Arbeitsschritten von Hand gefertigt. Das Leder ist das gleiche, das bei einer berühmten englischen Luxusmarke verwendet wird. Um es noch weicher zu machen, lässt Sekrè es zusätzlich in Champagner nachgerben.

Die Taschen kosten bis zu 7.500,- Euro. Je nach Edition kann bei einer Bestellung die Wartezeit bis zu einem Jahr dauern. Weitere Informationen finden Interessierte online unter sekrebag.com.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Uli Funke, Sekrè Mystery Bag

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Ladies