Powerfrau, Superheldin und Fashionista: „Wonder Woman“-Star Gal Gadot ist sowohl auf der Leinwand als auch im echten Leben eine echte Inspiration für Frauen rund um den Globus. Sie bringt mit ihrer geballten Frauenpower in der Rolle der Diana Prince, aka Wonder Woman, frischen Wind in das von Männern dominierte Superhelden-Genre.

#Anzeige

Während nichts so strahlt wie ihre Persönlichkeit selbst, zieht sie mit ihren umwerfenden Outfits alle Augen auf sich. Die talentierte Fashiondesignerin Lindy Hemming und ihr Team wissen genau, wie sie die Superheldin auf der Leinwand in Szene setzen– und zwar mit oder ohne Rüstung. Wir werfen einen Blick auf die Mode der Diana Prince in „Wonder Woman 1984“.

Wer ist Diana Prince?

Sie gilt als eine der besten Superheldinnen aller Zeiten: Wonder Woman, aka Diana Prince, wie sie sich in zivil nennt. Die mächtige Amazonenkriegerin aus den DC Comics feierte 1941 ihren ersten Comic-Auftritt.

Im Zeichen für die Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden kämpft die Pazifistin allein oder an der Seite von Superman in der Justice League. Sie gehört zu den ikonischsten Figuren der DC-Superhelden und sorgt bis heute für Inspiration in der modernen Popkultur.

Ursprünglich stammt sie aus den Seiten der Comics, doch inzwischen hat sie diverse Serien, Filme und Spiele mit ihren Superkräften inspiriert. Von der TV-Serie aus den 1970er Jahren mit Lynda Carter bis hin zu ihren eigenen Hollywood-Streifen „Wonder Woman“ und „Wonder Woman 1984“ aus 2017 und 2020 sorgt sie immer wieder für Action.

Auch in der Welt der Spiele hat sie längst ihre Spuren hinterlassen. Zum Beispiel in „Justice League Heroes“ können Spieler in die Rolle der Heldin schlüpfen und auch in „DC Universe Online“ ist sie zu sehen. Auch im Genre der klassischen Spiele ist sie vertreten, wo sie Inspiration für Spielautomaten liefert.

Heutzutage gibt es im Internet nämlich jede Menge Spielautomaten, die Elemente aus der modernen Popkultur auf den Walzen darstellen. Unter den hunderten kostenlosen Slots, die auf VegasSlotsOnline verfügbar sind, stehen zum Beispiel der „Wonder Woman Online Slot“ und der „Justice League Slot“ bereit, die die Heldin in die Welt der Casinospiele bringen.

„Wonder Woman“-Star Gal Gadot
„Wonder Woman“-Star Gal Gadot

Im Dezember 2021 wurde zudem ein neues „Wonder Woman“-Spiel angekündigt, in dem sie zur alleinigen Protagonistin wird.

Die Superheldin mit Stil

Der immense Einfluss der DC-Superheldin ist damit unverkennbar und längst in unserer modernen Popkultur verankert. Doch ihre Inspiration reicht noch deutlich weiter, denn auch mit ihrem umwerfenden modebewussten Stil versetzt sie ihr Publikum ins Staunen.

Zu verdanken haben wir das der talentierten Modedesignerin Lindy Hemming, die immer genau weiß, wie sie Diana Prince bestmöglich in Szene setzt. Schon in „Batman v Superman“ wurde klar, dass Wonder Woman die Modeikone der DC-Superhelden ist, doch besonders in „Wonder Woman 1984“ kam dies zur Geltung.

Der Film aus 2020 spielt in den 1980er Jahren – einem Jahrzehnt der modischen Fehltritte – und Diana beeindruckte mit jedem Outfit, die zwar für die Ära passend, aber dennoch elegant und zeitlos waren. Werfen wir einen Blick auf zwei ihrer besten Outfits im Film.

Schlicht und elegant – das Göttinnen-Gewand der Diana Prince

Gadot zieht in „Wonder Woman 1984“ mit ihrem einmaligen Stil die Augen immer auf sich. Hemming hat grandiose Arbeit geleistet und lässt die Schönheit von Diana in vollem Glanz erstrahlen. Die Designerin ließ sich dabei von amerikanischen Modeklassikern von Calvin Klein, Ralph Lauren, Claude Montana und Giorgio Armani inspirieren.

Modehighlight des Films ist die Szene, in der Diana in einem fließenden, weißen Ensemble auf einer Party ankommt. Laut Hemming sollte sie herausstechen wie ein Lichtstrahl, und genau das schaffte sie mit dem bombastischen cremeweißen Outfit, das sie passenderweise „Göttinnen-Gewand“ bezeichnete.

Video: Wonder Woman 1984 – Trailer

Der lange weiße Wickelrock aus Seidencrêpe mit einer lockeren Bluse mit dezenten Schulterpolstern lassen sie wie ein Engel über den Boden gleiten. Cremefarbene Pumps und ein schlichter, goldener Statement-Armreif komplettieren ihren atemberaubenden Look.

Ein weiteres Outfit, das die Schönheit der Superheldin optimal unterstreicht, trägt Diana schon früh im Film, wenn sie erstmals auf Barbara Minerva (Kristen Wiig) trifft. Es ist ein schlichtes, in Marineblau gehaltenes Outfit, das mit cleveren Details beeindruckt.

Wieder griff Hemming zum Seidencrêpe, um Diana im eleganten Look erstrahlen zu lassen. Die dunkelblaue, locker sitzende Bluse mit der gleichfarbigen Bundfaltenhose schmiegen sich fließend an ihren Körper. Das Sahnehäubchen sind jedoch die High Heels im Animal-Print, die den Look optimal abrunden.

Sie sind zudem das Erste, das Barbara von Diana sieht und in ihr den Wunsch auslösen, mehr zu sein als sie – verständlicherweise. Der Film „Wonder Woman 1984“ ist nicht nur ein Action-Hit, sondern mit Gal Gadot in der Hauptrolle und Lindy Hemming als Kostümbildnerin auch modisch ein echter Hingucker.

Der DC-Film aus 2020 steht aktuell bei Sky Ticket zum Streamen bereit – und lässt uns die stilsichere Superheldin bewundern.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Wikimedia Commons, Gage Skidmore, Share Alike 2.0 Generic / Video: YouTube

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Ladies