Am Neujahrsmorgen schlafen sich die meisten Menschen in der Regel richtig aus. Oder kommen gerade von einer ausschweifenden Party nach Hause.

#Anzeige

Es gibt allerdings auch Kandidaten, die hart, härter und am härtesten sind. Die schnappen sich nämlich die Badeklamotten und springen mal eben in die Ostsee.

Denn auch dieses Jahr lädt das Ostsee Resort Damp zum traditionellen Neujahrs-Anbaden ein. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, wenn sich Wagemutige am Aktionsstrand in die eiskalten Fluten stürzen.

Neujahr in die Ostsee springen
Neujahr in die Ostsee springen

Wie jedes Jahr erfolgt der kollektive Sprung ins kalte Nass um 11:11 Uhr. Ob klassisch in Badehose und Badeanzug oder im ausgefallenen Kostüm – vom Style her ist dort alles erlaubt.

Anmelden kann man sich Neujahr zwischen 10:00 und 11:00 Uhr im vor Ort ansässigen „Fit In“. Es gibt Umkleidekabinen, Handtücher, Bademäntel und einen Saunagutschein für diesen Tag.

Im Anschluß können sich die Teilnehmer bei heißen Getränken und Suppe aufwärmen. Einfach mal an Neujahr in die Ostsee springen…

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

Rubriken: Events Travel