Ibizas angesagtes Promi-Restaurant „Zela“ ist nun auch in London zu finden. Die japanische sowie mediterrane Küche liegt inmitten des Hotels „Me London by Meliá“ im West End, wo es Plätze für einhundert Gäste gibt.

#Anzeige

Das „Zela“ gehört zur Mabel Hospitality Group und wurde im Mai 2017 von den spanischen Unternehmern Manuel Campos Guallar und Abel Matutes gegründet. Berühmte Sportler wie Cristiano Ronaldo, Rafael Nadal und Pau Gasol sowie Musiker Enrique Iglesias gehören zu den prominenten Unterstützern und Partnern.

Die Küche des Restaurants gilt als Vorreiter der sogenannten Meppon Küche, bei der traditionelle mediterrane Einflüsse und westliche Kochtechniken mit japanischer Kochkunst und Geschmacksnoten auf hohem Niveau zuammenkommen.

Dafür sorgt in London der renommierte Spitzenkoch Ricardo Sanz, ein mit vier Michelin-Sternen ausgezeichneter Küchenchef, der als gastronomischer Leiter in London aktiv ist. Auf den Teller kommen hier hauptsächlich frischer Fisch und Meeresfrüchte aus dem Mittelmeer.

Zu den Signature-Gerichten auf der Speisekarte gehören Tiraditos von der Jakobsmuschel mit ibizenkischer Sobrasada und Butterfisch-Nigiri mit weißen Trüffeln. Meppon-Einflüsse finden sich außerdem in Kreationen wie Goyza mit Ibérico-Schwein, fein geschnittenen Thunfischbauch-Sashimi mit geriebenen Tomaten, Olivenöl und Brot sowie geschmortem Teriyaki-Wagyu.

Das „Zela“ in London hat bereits zum Frühstück geöffnet. Da freuen sich auch die Promis. „London ist eine meiner Lieblingsstädte in Europa”, sagt Basketball-Profi Pau Gasol. „Ich hoffe, dass die Küche in London genauso gut angenommen wird wie auf Ibiza.”

Zela London, Hotel Me London
336 – 337 Strand
UK-London WC2R 1HA
Tel.: +44 20 8089 3981

Fotos: Zela London