Mit rund 8.000 Besucher an zwei Tagen war die 26. Berliner Reisemesse auf der Zitadelle Spandau trotz wechselhaftem Wetter ein großer Erfolg. Rund 200 regionale, nationale und internationale Aussteller, die sich auf 78 Standplätze verteilten, zeigten sich vor Ort.

#Anzeige

Von Aida Cruises über China Tours bis hin zu den „furchteinflößenden“ Friedersdorfer-Piraten sorgte die Reisemesse für Abwechslung und Unterhaltung.

26. Berliner Reisemesse
26. Berliner Reisemesse

Der Eröffungszeremonie folgten weiter Highlights, wie zum Beispiel ein Fototermin mit dem BMW-Motorradclub-Spandau, detailreiche Vorträge von ausgewählten Ausstellern sowie kulinarische Köstlichkeiten verschiedener Regionen.

BMW-Motorradclub-Spandau
BMW-Motorradclub-Spandau

Eine Besucherumfrage vor Ort hat ergeben, dass die Zufriedenheit der Messebesucher sehr hoch war. So wollen 95 Prozent der Anwesenden auch im nächsten Jahr wiederkommen. Viele der Besucher sind außerhalb Spandaus angereist – die Messe war also auch für andere Berliner ein attraktives Wochenendziel.

Zitadelle Spandau
Zitadelle Spandau

Insbesondere der Zusammenschluss aus Reisemesse und der historischen Attraktion Zitadelle Spandau sorgte für eine gelungene Kombination für die Besucher. Weitere Informationen finden Interessierte online unter berliner-reisemesse.de.

Fotos: Newman Berlin

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Travel