Sie mögen Hunde? Und Schnee? Gut. Denn das „Huskywandern“ für jedermann begeistert im Oberpfälzer Wald in Ostbayern immer mehr Besucher*innen.

#Anzeige

Einmal die Zügel in der Hand halten und sich von Schlittenhunden durch traumhafte Landschaften ziehen lassen – eine Huskytrainerin in Ostbayern lässt diesen Traum vieler Hundefreunde wahr werden.

„Unsere fünf Fellnasen namens Nico, Mala, Alaska, Amina und Kajan freuen sich auf jede Tour – und bringen ihre echte Freude am Anfang mit Geheul zum Ausdruck“, sagt Andrea Weinsteiger.

Sie ist Inhaberin des „Husky-Hof Kulz“ in Thanstein im Landkreis Schwandorf. Die erfahrene Hundezüchterin hat nach fast fünf Jahrzehnten in Oberbayern im malerischen Oberpfälzer Wald eine neue Heimat gefunden.

Die mit dem Schlitten tanzen
Die mit dem Schlitten tanzen…

Nach einer ausführlichen Einweisung – und einer gemeinsamen Fahrt mit der erfahrenen Schlittenführerin – dürfen Gäste den Schlitten dann selbst lenken.

Falls kein Schnee liegt, können die Huskys für eine Wanderung, eine Nordic-Walking-Tour oder zum „Dogscooting“ (die Hunde ziehen dabei ein Fahrrad ähnliches Gefährt) gebucht werden.

Weitere Informationen zu den Vierbeinern, die sehr gerne mit dem Schlitten tanzen, finden Interessierte online sowie aktuell unter husky-natur-wandern.de.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei Telegram, LinkedIn, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Thomas Lardeau, Unsplash / Quelle: obx-news

Rubriken: Events Travel