Pünktlich zur Wiedereröffnung der meisten Steigenberger Hotels und Resorts startet die Kooperation mit der Kensington Art GmbH. Sie steht unter dem Motto „Evolution Steigenberger goes Art“.

#Anzeige

Denn in den kommenden Wochen und Monaten werden alle bestehenden Hotels von Steigenberger mit der Kunst, die Kensington Art vertritt, ausgestattet.

Pro Jahr sind zehn bis zwölf Ausstellungen geplant, die jeweils acht bis zwölf Wochen umfassen. Die ausgestellten Werke kommen von so renommierten Künstlern wie Günther Uecker, Heinz Mack, Otto Piene, Markus Lüpertz, Mel Ramos, Stale, Alexander Höller, Jacob Gils, Maxim Wakultschik und Theresa Kallrath.

Aber auch Neuentdeckungen des Kunstmarktes und Künstler aus dem regionalen Umfeld des jeweiligen Hotels sind zu entdecken. Die ersten Ausstellungen sind bereits ab September 2020 geplant.

Hasan Yigit, Tina Lüngen, Carsten Fritz (Steigenberger Parkhotel Düsseldorf), Theresa Kallrath
Hasan Yigit, Tina Lüngen, Carsten Fritz (Steigenberger Parkhotel Düsseldorf), Theresa Kallrath

Die Ausstellungen werden auf das jeweilige Hotel angepasst und reichen von zeitgenössischer bis hin zu experimenteller Malerei sowie exzellenter Kunstfotografie.

„Wir schaffen durch diese exklusive Partnerschaft mit Steigenberger für unsere Künstlerinnen und Künstler eine enorme und exklusive Reichweite, von der neben den Künstlern auch Investoren und Kunstliebhaber profitieren“, sagt Tina Lüngen, Geschäftsführerin der Kensington Art GmbH.

Hasan Yigit, Vice President Brands und Innovations der Deutschen Hospitality, meint: „Mit dieser Partnerschaft zünden wir die nächste Stufe der Evolution rund um Steigenberger. Wir öffnen uns damit noch ein Stück mehr der Kunst, bieten Raum für Experimente und spannende Konstellationen.“

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Matthew Kwong, Unsplash (1), Steigenberger Hotels AG (1)

Rubriken: Travel