Island, das Land des Feuers und Eises, liegt im wilden Norden Europas und versetzt seine Besucher beim Anblick seiner Naturwunder jährlich ins Staunen.

#Anzeige

Die Insel hat nur an die 300.000 Einwohner, von denen sich vier Einwohner eine Fläche von einem Quadratkilometer teilen. Eine Kreuzfahrt offenbart Ihnen die Juwelen im Herzen des Nordens.

Kreuzfahrten als moderne Variante des Reisens

Island hat eine Fläche von über 100.000 km². Viele Bereiche des Landes sind unberührt oder kaum besiedelt und besitzen eine schwache Infrastruktur. Die Buchung einer eigenen Rundreise kann viel Zeit in Anspruch nehmen, während eine Kreuzfahrt typischerweise alle Planungsetappen übernimmt.

Dies inkludiert Details zur Reiseplanung, Änderungen aufgrund des Wetters sowie zusätzliche Aktivitäten wie die Walbeobachtung in den Gewässern am Inselufer.

Bei der Buchung einer Kreuzfahrt haben Passagiere zahlreiche Vorteile: Die Unterkunft und die Verpflegung ändern sich nicht, da nicht von Hotel zu Hotel gereist wird. Gerade in Städten wie Reykjavik, die zu den teuersten Europas zählt, macht dies einen großen Unterschied bei der Reise.

Passagiere können den Luxus an Bord und den Service genießen, selbst wenn sie essenzielle Reisegegenstände vergessen haben sollten. Zudem garantiert die medizinische Versorgung selbst bei Reiseunfällen einen reibungslosen Ablauf.

Im Film Passengers (2016) mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt erhalten Zuschauer einen ersten Einblick in eine Fantasie der autonomen Maschinen, die allerdings nicht so weit von der Realität entfernt ist, wie vielleicht zuerst gedacht.

Schon heute verwenden Kreuzfahrtschiffe Künstliche Intelligenz im Kundendienst in der Form von Chatbots ganz wie im Film und setzen Technologien wie Gesichtserkennung ein, um langsame Prozesse wie das Boarding der Reise zu beschleunigen. Luxus im 21. Jahrhundert.

Damit schließt sich die Transportindustrie einer langen Liste an Branchen an, die KI in ihre Prozesse integrieren. Im Marketing übernehmen Roboter die Automatisierung von Webseiten, wenn Google und Co. beispielsweise die Ergebnisse von Suchmaschinen auswerten.

Island
Island

Die Casino-Industrie setzt die KI jedoch vor allem dafür ein, Spiele spannend zu gestalten. Neue Online Casinos stechen neben zahlreichen Freispielen und Willkommensboni vor allem aufgrund ihrer großen Auswahl an Slots oder klassischen Spiele heraus.

Während Spieler in Live Casinos online im Stream gegen reale Croupiers antreten, werden die anderen Spiele im Normalfall gegen die KI gespielt. Hier ist es wichtig, den passenden Schwierigkeitsgrad für Anfänger und Fortgeschrittene zu finden.

In Zukunft werden Kreuzfahrtschiffe genauso automatisiert wie Autos und Taxis von Künstlicher Intelligenz gesteuert durch die Wellen segeln.

Das unbelassene Island und seine Magie

Eishöhlen, Vulkane und die Weiten aus weißen Dünen erwarten Reisende in Island, der unzähmbaren Insel vor Grönland. Hier leben die Menschen im Einklang mit der Natur und Siedlungen sind oft eine Rarität, denn die Städte und Dörfer liegen entlang der Küste, während sich die unberührte Natur im Inneren des Landes ausbreitet.

Kaum ein Land besteht aus solchen Kontrasten ‒ allerdings ist es gerade dieses wunderbare Abenteuer in die Wildnis, was Island zu so einem Magneten für uns macht.

Der größte Gletscher Islands, Vatnajökull, befindet sich auf der Südseite der Insel auf einer Fläche von 8100 km². Alle Gletscher in Island zusammen ergeben ca. 11 % der gesamten Oberfläche und der Vatnajökull nimmt davon 8 % ein.

Erkunden Sie die Oberfläche der Eismassen und tauchen Sie in die türkisfarbenen Welten aus Schnee und Eis ein oder klettern Sie in eine der Eishöhlen in die Tiefe, um den Gletscher von einer anderen Seite kennenzulernen.

Umgeben von Vulkangestein und sprießenden Feldern entfaltet sich der sagenumwobene Wasserfall Goðafoss, der Wasserfall der Götter, mit einer Breite von 30 m. Laut den Legenden Islands soll der Name nach der Christianisierung des Landes entstanden sein, als die ersten Isländer ihre heidnischen Relikte in den Wasserfall warfen.

Im Winter verwandelt sich die Region in eine Welt ohne Farben, wenn sich die Wassermassen aus dem Weiß des Schnees in die Tiefe stürzen.

Es blubbert und kocht in den Tümpeln auf dem Námafjall, einem der aktiven Vulkane in Island. Aufgrund ihrer Aktivitäten wird die Region oft als Küche der Hölle bezeichnet, denn hier wehen die für Vulkane typischen Gerüche von Sulfur über den Gebirgsrücken.

Kreuzfahrt mit Eis, Geysiren und Wasserfällen
Kreuzfahrt mit Eis, Geysiren und Wasserfällen

Wer auf den zahlreichen Wanderwegen die Umgebung erkundet, wird mit einem phänomenalen Ausblick über den See Mývatn belohnt, bevor die Geysire und heißen Quellen Island erkundet werden. Die Schönheit der isländischen Lebensweise liegt in der Ruhe vor dem Sturm.

Die für ihre Vegetation berühmte Region und Schlucht Ásbyrgi ist im Norden von Island zu finden. Die Mauern, die sich in der letzten Eiszeit entwickelten, sind stellenweise bis zu 100 m hoch und führen durch ein Tal aus grünen Blattwäldern.

Isländer glaubten einst, dass hier Odins Pferd, Sleipnir, über die Ebenen rannte, um die hufeisenförmige Struktur der Schlucht zu erklären. Der perfekte Ort, um sich nachts dem Schauspiel der Polarlichter hinzugeben!

Eine Kreuzfahrt, viele Reisen

Wieso fliegen? Zahlreiche Häfen in Europa besitzen heute eine tadellose Infrastruktur und bieten Rundreisen zu und von Island, Grönland und sogar bis nach Kanada an.

Der Luxus einer organisierten Reise ohne Stress und Planungschaos ist von vielen Orten aus für eine individuelle Reise möglich.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Norris Niman (1), Ursula Drake (1), Heather Shevlin (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel