Nach über einem Jahr gehypten Home-Office mehren sich die Stimmen derer, die einen Blick- und Tapetenwechsel sehnlichst herbeiwünschen.

#Anzeige

Neben dem mobilen Home-Office in einem Van oder Wohnwagen gibt es noch weitere Möglichkeiten. So sind zum Beispiel auch auf dem Wasser entsprechende Fluchtpunkte in Form des Einbaus entsprechender Büros möglich.

Boote und Yachten bieten sich geradezu dafür an, fern von Menschenansammlungen auf hoher See den eigenen Job zu erledigen. Dank modernster Technik sind Konferenzen auch tausende Kilometer von der Küste entfernt möglich.

Das Aufzeigen dieser Möglichkeiten, der Planung, der Supervision und der Qualitätssicherung sind die Spezialgebiete der jahrzehntelang erfahrenen Aviation- und Maritim-Praktiker namens Jörn Hellwig und Udo Stern (-> @udo_stern) aus Düsseldorf.

Boote und Yachten können alternativ mit kompletten Büros ausgestattet werden.
Boote und Yachten können alternativ mit kompletten Büros ausgestattet werden.

Sie begleiten den Prozess bis zur finalen Abnahme, die beiden Berater customizen und realisieren gemäß den Vorlieben der Auftraggeber*innen individuelle Vorschläge.

Das kann vom minimalistischen Zweck-Ensemble aus ergonomischer Sitzgelegenheit und Office-Desk sowie passender Lichtsituation bis hin zum feudalen Master-Entrepreneur CEO-Sessel mit mehreren Bildschirmen gehen.

Jörn Hellwig kann insbesondere aus seiner Erfahrung als Betreiber von mehr als 15 VIP-Jets schöpfen. Jedes dieser Fluggeräte hat eine eigene Kabine und jeder Eigentümer seine spezifischen Vorstellungen.

Die Auswahl der Materialien und Gestaltung der Flugzeuge, das innere und äußere Design, repräsentieren einen unverwechselbaren Charakter. Solche Kunden wünschen in der Regel eine große Diskretion – und ein Blick in die Kabine ist immer ein Highlight.

Very VIP: Überall im mobilen Home-Office unterwegs
Very VIP: Überall im mobilen Home-Office unterwegs

Udo Stern lernte das VIP-Interieur-Geschäft – und die ganz besondere Kundenorientierung – bei keinem Geringeren als der in diesem Bereich weltweit in Präzision sowie höchster Qualität führenden Lufthansa-Technik.

Dazu gehören zahlreiche VVIP-Kabinen (VVIP = Very VIP), die in Flugzeugen vom kleinen Airbus über den A350 bis zur B747 anonym bleibender Persönlichkeiten installiert wurden.

Die Wünsche und Ansprüche auf dem Wasser sind halt exakt dieselben, wie in der Luft. Und an Land. Getreu dem Motto von Oscar Wilde: “Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Damir Spanic (2), Roberto Nickson (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel