Ob einfach so zwischendurch, nach dem ausgiebigen Lunch oder Dinner sowie für die Raucher zur Zigarette: Ohne Espresso geht gar nichts.

#Anzeige

Die kleine, starke Koffeindosis hat sich zum richtigen Alltagsbegleiter entwickelt. Unsere Nachbarn in Südeuropa und vor allem Italien, natürlich auch die Erfinder des Espresso, wissen das schon lange.

Gründe genug für uns, sich die Variante von Pellini Caffè anzuschauen, die kürzlich ins Büro flatterte.  Seit 1922 sind die Italiener bereits am Markt. Die gesamte Aufmachung und das Aroma positionieren sich im Premiumbereich.

Ohne Espresso geht gar nichts
Ohne Espresso geht gar nichts

Optisch wirkt der Espresso wie eine haselnussbraune Crema mit rötlichen Streifen. Und entfaltet sich im Mund mit einem leichten, angenehmen Geschmack. Die 25 Milliliter von Pellini verwandeln jede Pause mit den kleinen, dickwandigen Tassen in einen Augenblick des Wohlbefindens.

Pellini wird in den größten Vertriebsketten geführt. Ohne Espresso geht eben gar nichts…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires