Wer eine verhältnismäßig günstige aber trotzdem coole Uhr sucht, sollte sich beim Label „Henry London“ umschauen. Denn die Quarz-Zeitmesser im angesagten Vintage-Design können sich frei nach dem Motto „stylo und geilo“ auf jedem Parkett sehen lassen.

#Anzeige

Die britische Uhrenmarke setzt dabei auf eine große Farbenvielfalt, die mit soften und satten Nuancen richtig modische Akzente bringt. Die Preise beginnen bei ca. 129,- Euro.

Henry London
Henry London

Das farbige Zifferblatt harmoniert sehr schön mit Silber, Gelbgold sowie Roségold und bringt so die glänzenden Indizes im Sixties-Look besonders zur Geltung. Bunte Lederarmbänder sind auch zu finden.

Ihren Namen verdankt die Marke übrigens einem Flohmarktfund zweier Modedesigner auf dem berühmten „Portobello Road Market“ in London. Im Vintage-Modell einer Schweizer Armbanduhr waren die Worte „Henry, August 1965“ eingraviert.

Henry London war geboren. Online sind die Uhren zum Beispiel bei Christ zu bewundern.

Foto: Convensis 

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires