Mit Lautsprechern verhält es sich wie mit anderen Dingen, die das Leben schöner machen. Sie können sich im Elektronik-Discounter eine Soundbar für 129,- Euro kaufen, die ganz okay aussieht, die Töne des Fernsehers sowie des Smartphones wiedergibt und nicht besonders toll klingt. Oder Sie entscheiden sich für Highend-Lautsprecher, die die Augen wie ein maßgeschneidertes, edles Fashion-Item und die Ohren wie die facettenreiche Sinfonie einer Ferrari-Abgasanlage verwöhnen.

#Anzeige

Genau solche Teile haben wir uns nun angeschaut und sie getestet. Hersteller der hier abgebildeten Standlautsprecher ist die Manufaktur „Phonar“ (-> phonar.de) aus Tarp im Kreis Schleswig-Flensburg. Dort oben, im hohen Norden Schleswig-Holsteins nahe Dänemark, entstehen seit rund 50 Jahren besondere Lautsprecher für Ästhetik- und Musikliebhaber.

In Tarp geht nichts von der Stange über die Fachhändler zu den Kunden, die Macher von „Phonar“ produzieren größtenteils mit den eigenen Händen.

Das macht sich dann auch beim Erstkontakt mit den „Phonar Match Air“ – getestet haben wir das Modell „P4 Match Air“ – bemerkbar. Die Haptik des Klavierlacks ist so ansprechend, als ob Sie im Innenraum eines Bentleys das Armaturenbrett streicheln.

Phonar Match Air P4
Phonar Match Air P4: Echte Standlautsprecher-Schönlinge

Das Gehäuse ist so top verarbeitet, wie man es von einem Luxusprodukt erwarten kann. Und dazu sehen die Lautsprecher, unsere getesteten sind Weiß, einfach umwerfend aus. Sie werten jeden Raum durch ihre bloße Anwesenheit auf. Sei es mit der schwarzen, schlanken Abdeckung oder pur – diese Boxen sind ein echter Eyecatcher, die selbst Charlize Theron die Show stehlen würden, wenn sie direkt daneben sitzen würde.

Dabei haben die „Phonar Match Air P4“ nicht nur äußerlich etwas zu bieten, die absoluten Highlights stecken unter dem Gehäuse und kommen mit einem Extra-Hub. Denn die Lautsprecher sind mit Bluetooth, WiFi-Anbindung und allerlei Streaming- sowie Anschlussmöglichkeiten auf dem allerneuesten Stand, was die Technik und die Verbindungsoptionen angeht.

Möglich macht dies die „Match Air“ Technologie. „Funktechnologie in einer hochauflösenden Übertragungsqualität verbannt die Kabel aus den Wohnzimmern und ermöglicht eine absolute Flexibilität“, verspricht „Phonar“. Das stimmt, denn es werden lediglich Netzanschlüsse benötigt, damit die Lautsprecher am Stromnetz sind.

Phonar Match Air P6: Haptik und Verarbeitung sind überragend
Phonar Match Air P6: Haptik und Verarbeitung sind überragend

Ansonsten steuert das sogenannte Platin-Hub, also der schwarze Sender, der auch als Vorverstärker arbeitet, alle Kanäle, aus denen Musik oder Filme über die Lautsprecher abgespielt werden sollen. Die Installation ist denkbar einfach und hat nur wenige Minuten gedauert. Das Hub wird mit dem eigenen Wlan verbunden, die Lautsprecher ihrem Stellplatz zugewiesen (Kanal links und rechts) und danach gepairt. Das alles funktioniert mit ein paar Knopfdrücken. Fertig.

Wird das Platin-Hub nun noch mit der Google-Home-App über das Smartphone oder Tablet gekoppelt, können sofort drahtlos Spotify, GooglePlay und Co. abgespielt werden. Wir hatten noch einen Smart-TV angeschlossen, den wir am Hub einfach über einen Optical-Audio-Eingang verbunden haben.

Die intelligente und super-coole Fernbedienung des Platin-Hubs erkennt dann sogar, wenn der TV eingeschaltet wird und switcht allein auf den entsprechenden Kanal um. Ein absolutes Highlight der Fernbedienung ist, dass sie bei sich nähernden Bewegungen anfängt, ihre LED’s zu zeigen. So sitzt abends auf der Couch selbst bei schummeriger Beleuchtung jeder Knopfdruck zum Umschalten.

Und wie klingen die „Phonar Match Air“, in unserem Fall die „P4 Match Air“, jetzt? Die Klangqualität bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten. An den rückseitigen Bedienfeldern der Boxen lassen sich bis zu zehn voreingestellte Set-ups auswählen, die unterschiedliche Klangbereiche abdecken. Dort ist für jeden Geschmack, von bass- bis höhenlastig, etwas dabei.

Wir finden, dass diese Standlautsprecher ein grandioses Hörerlebnis anbieten. Erstens werden alle Sounds auch ohne Verkabelung perfekt übertragen, ohne dass es zu Verlusten bei der Qualität kommt. Und zweitens ist mit der Konzeption der Lautsprecher von Bass orientierten Deep-House-Tracks (wir empfehlen zum Testhören übrigens Paul Kalkbrenner) bis hin zu feinen, klassischen Klängen jedes Repertoire auf einem sehr hohen Niveau abgedeckt.

Leise und in Zimmerlautstärke überzeugen die Lautsprecher mit einer perfekten Dosierung und Aufteilung aller Klangbereiche, was gerade beim Streamen von Filmen sehr angenehm ist. Wird es lauter, liefern die „Phonar Match Air P4“ mit ihren satten Tief-, Mittel- und Hochtönern ein Feuerwerk der Extraklasse ab.

Phonar Match Air: Die Fernbedienung quittiert Gesten und Auswahl mit einem Leuchten
Phonar Match Air: Die Fernbedienung quittiert Gesten und Auswahl mit einem Leuchten

Wir sind begeistert von den „Phonar Match Air P4“. Sie sind gehobener Sound-Lifestyle für das eigene Zuhause. Die Standlautsprecher versüßen stilvoll und mit modernster Technik jede einzelne Minute. So wie ein edles Fashion-Item oder die facettenreiche Sinfonie einer Ferrari-Abgasanlage…

Phonar Match Air P6: 3 Wege Bassreflex, 240 Watt
-> Gewicht 27 Kilogramm, Höhe 100 Zentimeter
-> Gehäuseausführungen: Schwarz matt, Schwarz hochglanz, Weiß hochglanz, Echtholzfurniere Kirsche + Nussbaum
-> Lieferumfang: Platin-Hub mit Fernbedienung, Standfüße aus edlem, gebürstetem Aluminium mit Spikes
-> Preis: rund 4.500,- Euro je Paar

Phonar Match Air P4: 3 Wege Bassreflex, 240 Watt
-> Gewicht 22 Kilogramm, Höhe 93 Zentimeter
-> Lieferumfang: Platin-Hub mit Fernbedienung, Standfüße aus edlem, gebürstetem Aluminium mit Spikes
-> Gehäuseausführungen: Schwarz matt, Schwarz hochglanz, Weiß hochglanz, Echtholzfurniere Kirsche + Nussbaum
-> Preis: rund 4.000,- Euro je Paar

Phonar Match Air M4: 2 Wege Bassreflex, 160 Watt
-> Gewicht 13 Kilogramm, Höhe 34 Zentimeter
-> Lieferumfang: Platin-Hub mit Fernbedienung, Standfüße aus edlem, gebürstetem Aluminium mit Spikes
-> Gehäuseausführungen: Schwarz matt, Schwarz hochglanz, Weiß hochglanz, Echtholzfurniere Kirsche + Nussbaum
-> Preis: rund 2.900,- Euro je Paar

-> Ausführliche Informationen zu diesen Produkten erhalten Sie online und aktuell direkt bei Phonar (anklicken).

Disclaimer: Die hier abgebildeten Produkte wurden uns zum Testen zur Verfügung gestellt.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Advertorial / Shots Magazin / © Fotos: Daniel Melzer, danielmelzer.de & @danielmelzerphoto (9), shots.media (3)

Rubriken: Accessoires