Pirelli hat angesichts des Coronavirus-Notstands beschlossen, die Produktion des Pirelli Kalenders 2021 einzustellen – und dessen Veröffentlichung zu streichen.

#Anzeige

Im Zusammenhang mit anderen Initiativen, die das Unternehmen bereits ergriffen hat, wird das Projekt runde „The Cal“ 100.000,- Euro für den Kampf gegen das Coronavirus sowie dessen Erforschung spenden.

„Die Produktion des Kalenders wurde bereits 1967 sowie von 1975 bis 1983 eingestellt“, sagt Marco Tronchetti Provera, der CEO von Pirelli.

Marco Tronchetti Provera (ddp images)
Marco Tronchetti Provera (ddp images)

Und weiter meint er: „Der beispiellose Covid-19-Notstand hat uns gezwungen, dies nun erneut zu tun. Wir werden zu gegebener Zeit zu dem Projekt zurückkehren, gemeinsam mit den Menschen, die aktuell mit uns daran gearbeitet haben.“

Der Pirelli Kalender ist bei Sammlern und Enthusiasten legendär und ein begehrtes Sammlerstück mit hochwertigen Fotografien.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images

Rubriken: Accessoires