Dior steht ja in erster Linie für hochwertige Fashion, aber auch die zahlreichen Accessoires des weltbekannten Luxuslabels haben es in sich.

#Anzeige

Und die 1946 von Christian Dior gegründete Brand bietet in ihren Kollektionen eigentlich alles, was für ein großes sowie edles Fest benötigt wird. Wie Ballkleider, mit denen Ladies in Satin-, Faille- und Taftstoffen zu absoluten Eyecatchern werden.

Ballkleid von Dior (ddp images)
Ballkleid von Dior (ddp images)

Auf dem Foto hier sehen Sie so ein pompöses Teil, das von Designer für Dior entworfen wurde. Christian Dior sagte mal: „Das Ballkleid verleitet zum Träumen – und soll die Frau in eine traumhafte Erscheinung verwandeln.“

Recht hat er. Und deswegen sind auch die uniquen Uhrenmodelle wie „Ruban“ und „Plume“ in Anlehnung an Ballkleider gestylt.

Dior Grand Bal Kollektion
Dior Grand Bal Kollektion

Sie erscheinen aktuell in der Kollektion „Dior Grand Bal“ und werden in der Herstellung mit Goldfäden, Netzgeweben, Seide oder auch wertvollen Steinen verziert.

Diese Automatik-Uhren sind ausschließlich für Ladies gedacht und erinnern beim Ablesen der Zeit mit dem farbigen Tourbillon exakt an die Bälle, die Christian Dior mit seinem Statement meinte.

Die Vorbereitung auf einen Ball ist für viele Ladies das Event-Highlight des Jahres. (ddp images)
Die Vorbereitung auf einen Ball ist für viele Ladies das Event-Highlight des Jahres. (ddp images)

Wir zeigen Ihnen hier auf den aktuellen Bildern einige Impressionen aus der Herstellung und Verzierung, die per Hand erfolgt.

Preislich beginnen diese Uhren mit den Modellen „Ruban“ und „Plume“ bei rund 27.000,- Euro. Und „Dior Grand Bal“ lädt zum Tanz ein…

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Dior, Act PR (8), Fashion by ddp images (2)