Noch nie waren DIY-Projekte so beliebt wie heute. Das liegt unter anderem am Internet und Plattformen wie Pinterest, Instagram und Tumblr. Hier posten Menschen ständig neue Ideen und inspirieren Kreative auf der ganzen Welt.

#Anzeige

Welche Projekte leicht umsetzbar sind und jedem Zuhause eine persönliche Note verleihen, steht hier.

Collagen und Fotoleinen

Was wäre ein Leben ohne schöne Erinnerungen? Meistens sind diese eng mit Menschen verknüpft, die uns viel bedeuten. Damit man seine Familie und Freunde zu Hause stets um sich hat, kann man die schönsten gemeinsamen Fotos ausdrucken und mit dekorativen Wäscheklammern an einer Girlande oder Lichterkette befestigen.

Wer gerne mit Papier und Schere arbeitet, bastelt gleich eine Foto-Collage und verpasst ihr einen schicken Rahmen. Mit Sprühfarbe lassen sich alte Bilderrahmen übrigens wunderbar aufwerten. Wem das zu zeitaufwendig ist, der kann seine Foto-Projekte auch online erstellen und zum Beispiel in Form eines Fotokalenders drucken lassen. Jahresplaner, Wand- und Tischkalender in professioneller Qualität sind eine praktische und schöne Bereicherung für das eigene Zuhause.

DIY in den eigenen vier Wänden – Unikate einfach selber machen
DIY in den eigenen vier Wänden – Unikate einfach selber machen

Möbel aufpeppen

Wer kennt das nicht: Im Keller oder in der Garage steht ein Möbelstück, das optisch einfach nicht in die eigenen vier Wände passt – zum Beispiel ein Erbstück, ein Geschenk oder ganz einfach ein Stück „aus einem früheren Leben“. Schließlich ändern sich im Laufe der Zeit unser Stil und unsere Ästhetik. Letzter Ausweg Sperrmüll also? Keineswegs! Stattdessen sollte man zu Pinsel und Farbe greifen.

Handelt es sich um Holzmöbel, ist Kreidefarbe ein toller und schneller Weg, dem Möbelstück Frische und einen modischen Vintage-Look zu verleihen. Zudem ist die Kreide gut für Anfänger geeignet, da das Ergebnis nicht perfekt aussehen muss. Bevorzugt man einen einheitlichen, gedeckten Look, ist Sprühlack die beste Alternative.

DIY in den eigenen vier Wänden – Unikate einfach selber machen
DIY in den eigenen vier Wänden – Unikate einfach selber machen

Gardinen, Kissen & Co

Um dem Wohn- oder Schlafzimmer ein neues Ambiente zu verleihen, muss man nicht gleich die Wände streichen und neue Möbel kaufen. Denn es ist erstaunlich, wie man einen Raum mit nur ein paar frischen Farbelementen verändern kann. Dekorative Kissen sind das beste Beispiel. Wer eine Nähmaschine hat, kann neue Bezüge nähen, die einfach auf die alten Kissen gezogen werden.

Experimentierfreudige nehmen die alten Bezüge und greifen zu Textilfarben: Angesagte Batik-Muster kreiert man mit einer einfachen Färbetechnik, bei der der Stoff vor dem Färben geknotet oder abgebunden wird. Natürlich ist das nicht nur mit Kissen, sondern auch mit Gardinen und Wandbehängen möglich.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Unsplash, CCO Public Domain

Rubriken: Accessoires