Die glücklichsten Menschen der Welt leben im Norden. Das bedeutet nicht nur Schleswig-Holstein, wo unser Verlag ja seinen Sitz hat, sondern auch in Dänemark, Norwegen und Schweden.


Diese Länder sind seit Jahren ganz vorne mit dabei, wenn es um die Lebensqualität geht. Dazu trägt sicherlich auch der gemütliche skandinavische Einrichtungsstil bei.

Er strahlt Ruhe, Behaglichkeit und Wärme aus. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen auch hierzulande ein kleines bisschen nordische Glückseligkeit in der eigenen Wohnung wünschen.

Im Norden möchte man sich auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren, sich zuhause mit der Familie entspannen und zur Ruhe kommen. Der skandinavische Stil lebt daher von hellen und zarten Farben und ist ansonsten eher ruhig und schlicht.

Nordisch wohnen für Anfänger*innen
Nordisch wohnen für Anfänger*innen

Zum Einsatz kommen außerdem vor allem natürliche Materialen wie Holz, Korb oder Bambus. Obwohl der skandinavische Stil eher von Reduktion lebt, gehören Wohnaccessoires unbedingt zu einer heimeligen Stimmung dazu.

Kuschelige Kissen, Decken und Gardinen und Pflanzen dürfen auf keinen Fall fehlen. Tageslicht ist in den skandinavischen Ländern besonders im Winter kaum vorhanden. Die richtigen Lichtquellen sind für die nordische Wohlfühlatmosphäre deswegen unverzichtbar.

Nordisch wohnen für Anfänger*innen
Nordisch wohnen für Anfänger*innen

Dabei sollte man beachten, dass man kein besonders helles oder grelles Licht wählt und auch hier möglichst auf natürliche Lichtquellen setzt. Während die typische Deckenleuchte zwar ihren Zweck erfüllt und den Raum erhellt, sorgt sie nur selten für mehr Gemütlichkeit.

Indirekte Lichtquellen wie Kerzen, ein Kaminfeuer, Tisch- oder Stehleuchten hingegen erzeugen die gewünschte Atmosphäre. Die nordische Einrichtung ist jedoch nicht nur ein Trend, sondern ein Lebensgefühl und vermittelt Vertrautheit, Geborgenheit und Wärme.

Nordisch wohnen für Anfänger*innen
Nordisch wohnen für Anfänger*innen

Wer sich in seinem Zuhause besonders wohl fühlen möchte, sollte es nicht nur mit aufeinander abgestimmten Möbeln und Farben füllen, sondern vor allem mit Leben und Liebe. Daher sollte man sein gemütliches Zuhause ganz oft mit denen teilen, die einem besonders am Herzen liegen.

Das kann zum Beispiel beim Filmeabend mit guten Freunden sein oder bei einem romantischen Dinner im Kerzenschein sowie beim geselligen Spieleabend mit der Familie.

In diesem Sinne: Viele Grüße aus dem hohen Norden…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Angèle Kamp (1), Sonnie Hiles (1), Tu Tu (1), Minh Pham (1), Unsplash / Quelle: livingpress

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires