Die Kölner Niederlassung von der „Sotheby´s International Realty“ hat jetzt die Kölner Villa Boisserée in Bayenthal in direkter Rheinlage verkauft.

#Anzeige

Die Jugendstilvilla wurde 1901 wurde von der Familie von Sulpiz Boisserée erbaut, die als Inhaberin des Dampfsägewerkes Boisserée, Gründerin des Kölner Dombauvereins und als Kunstsammlerin eine Bekanntheit erlangte.

Das Haus hat zwei Weltkriege unbeschadet überstanden, ist weitgehend original erhalten und besticht durch detaillierte Formen und hochwertige künstlerische Elemente, die zu der damaligen Zeit die Pracht und das künstlerische Handwerk besonders hervorhoben.

Die Villa ist ein Dokument für die um 1900 einsetzende Entwicklung des Bayenthaler Rheinufers zum Villenvorort und neben dem Palais Oppenheim die imposanteste Villa am Marienburg-Bayenthaler Rheinufer.

Harald Kaster und Tobias Schulze, die Geschäftsführer von „Sotheby´s International Realty“ in NRW, meinen: „Eine der wenigen Liegenschaften aus der Zeit der Jahrhundertwende, die zwei Weltkriege unbeschadet überstanden hat, konnte jetzt den neuen Eigentümern übergeben werden.“

Die Kölner Villa Boisserée in Bayenthal.
Die Kölner Villa Boisserée in Bayenthal.

Die Villa Boisserée verfügt auf einer Grundstücksfläche von 2.000 Quadratmetern über eine Nutzfläche von 1.435 Quadratmetern auf vier Etagen. Die Ausstattung entspricht einer modernen Büronutzung mit Besprechungs- und Sozialräumen. Das Dachgeschoss ist vollständig neu ausgebaut.

Man betritt die Villa über ein üppig gestaltetes, weitgehend marmornes, überwölbtes und strukturiertes Entrée. Von hier aus erreicht man das eigentliche Zentrum des Hauses, die über zwei Geschosse reichende geräumige Treppenhalle mit einer Haupttreppe aus Marmor, einem Empfangsbereich und mit vielen originalen Details.

Die Hochparterre bietet neben dem offenen Eingangs- und Foyerbereich einen Damen- oder Speisesalon, verschiedene Büro- und Konferenzräume im ehemaligen Spiegelsaal sowie eine großzügige Sonnenterrasse zum Garten.

Im Jahr 2001 hat die letzte strukturierte Modernisierung stattgefunden. Fest steht nun: „Sotheby´s International Realty“ hat die Kölner Villa Boisserée in Bayenthal jetzt jedenfalls verkauft…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos & Symbolbilder: Sidekix Media, Unsplash (1), Constantin Meyer, Sotheby’s International Realty (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires