Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Der November gehört ohne Zweifel zu den trübsten Monaten des Jahres. Und auch die aktuelle Nachrichtenlage bringt wenig Erfreuliches mit sich. Umso wichtiger ist es, in diesen Zeiten die eigene Stimmungslage auf Kurs zu halten.

#Anzeige

Großen Einfluss hat erfahrungsgemäß das eigene Zuhause. Um es zu einem Wohlfühlort zu machen, braucht es aber keineswegs eine komplette Umgestaltung. Schon ein Bild kann den Unterschied machen und eine kleine Flucht aus dem grauen Alltag sein.

Gerade jetzt im November sind farbintensive Kunstdrucke oder Reisefotografien daher besonders gefragt, so die Experten der Online-Galerie Bildergipfel.de.

„Wer wünscht sich in den eigenen vier Wänden nicht einen erfreulicheren Anblick, wenn draußen vor allem nebliges Herbstwetter herrscht. Sich stattdessen für ein paar Minuten im Anblick des frühlingshaften ‚Mohnfelds bei Argenteuil‘ von Monet oder im farbintensiven Gemälde ‚Joie de Vivre (Lebensfreude)‘ von Robert Delaunay zu verlieren, ist eine tolle Möglichkeit, für einen kurzen Moment der Gegenwart zu entfliehen“, erklärt Uwe Suthmann, einer der Gründer von Bildergipfel.de.

Dass Kunst beruhigend und ausgleichend wirken kann, ist auch wissenschaftlich längst bestätigt. So belegt eine Studie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen in Nürnberg, dass eine aktive künstlerische Betätigung zu einer Steigerung der funktionellen Verbindungen im Ruhenetzwerk des Gehirns führt.

Dadurch wiederum erhöht sich die psychologische Widerstandsfähigkeit und das subjektive Wohlbefinden.

Suthmann: „Gerade Naturmotive in hellen und leuchtenden Farben oder Fotografien aus fernen und exotischen Ländern werden daher in der dunklen Jahreszeit gerne als Gegengewicht gewählt. Ebenso gehören Kunstdrucke aus dem karikaturistischen Bereich, die zum Schmunzeln anregen, aktuell zu unseren Bestsellern. Lustigerweise auch das Motiv ‚Rabe (Novemberblues)‘ von Rudi Hurzlmeier, das eigentlich widerspiegelt, was einem auch der Anblick aus dem Fenster bietet.“

Foto: Mit Kunstwerken die Wohnästhetik steigern.

Dass dem eigenen Novemberblues gerne mit einem neuen Bild entgegengesteuert wird, ist für Uwe Suthmann verständlich: „Einfacher, schneller und kostengünstiger als mit neuer Kunst an den Wänden kann man dem eigenen Zuhause kein Makeover verschaffen. Noch dazu kann das passende Bild der perfekte individuelle Motivationsschub sein, ganz dem persönlichen Geschmack entsprechend.“

Bei Bildergipfel.de haben Kunstinteressierte dabei die Qual der Wahl aus rund 70.000 Motiven. Neben dem großen Portfolio legen die beiden Gründer der Online-Galerie Frank Reger und Uwe Suthmann großen Wert auf die hohe Qualität der Kunstdrucke und Fotografien.

„Vor allem, wenn ein Bild aufgrund seiner Farbwirkung ausgewählt wird, sollte man nicht bei der Qualität des Drucks sparen, denn günstige Drucke können schnell ausbleichen“, erklärt Uwe Suthmann.

Bei Bildergipfel wird daher jedes einzelne Werk in Bezug auf Größe, Material und Passepartout nicht nur genau nach Kundenwunsch angefertigt, sondern weist durch den 12-Farbendruck mit Pigmenttinten noch dazu eine besonders lange Haltbarkeit auf.

Dem kleinen Zufluchtsort innerhalb des eigenen Zuhauses können Bildergipfel-Kunden zudem im wahrsten Sinne des Wortes den passenden Rahmen verleihen, der per Handarbeit in Deutschland gefertigt wird.

Shots Magazin / © Fotos: egorrr, de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires