Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Was einige Leser vielleicht noch gar nicht so genau wussten: Louis Vuitton hat sich seit 2002 einen sehr guten Ruf für luxuriöse Uhren erarbeitet. Nun kommt natürlich pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum ein neuer Zeitmesser heraus.

#Anzeige

Seit zwei Jahrzehnten bietet die bekannteste Luxusmarke der Welt neben Fashion und Reisegepäck sowie Accessoires auch edle Uhren an.

Das Modell namens Tambour war von Anfang an dabei und erscheint heute in einer ganz speziellen Edition.

Die Louis Vuitton Tambour Twenty ist auf 200 Stück limitiert und sowohl für Ladys als auch für Gentlemen tragbar.

Foto: Louis Vuitton Tambour Twenty

„Uhrenliebhaber werden alle Merkmale wiedererkennen, die die Tambour so einzigartig machen“, sagt Jean Arnault, Marketing- und Entwicklungsdirektor im Bereich der Uhren bei Louis Vuitton.

Er meint: „Diese limitierte Auflage bietet brandneue Funktionen, mit der sie sich für Sammler von anderen Zeitmessern absetzt.“

Der automatische Chronograph zeichnet sich durch eine tiefe, ausgestellte Form aus, die haptisch ein robustes und zuverlässiges Gefühl verleiht.

Auf dem Gehäuse mit 41,5 mm an Durchmesser befinden sich dann die zwölf Buchstaben, die so begehrt sind: „Louis Vuitton.“

Foto: Louis Vuitton Tambour Twenty

Die Collectors Edition ist grundsätzlich in Braun gehalten, sie ist bis 100 Meter wasserdicht und kommt mit 22 Karat Goldrotor sowie 50 Stunden an Gangreserve.

Der Listenpreis für die Louis Vuitton Tambour Twenty liegt bei rund 18.000,- Euro. Man kann also davon ausgehen, dass das limitierte Luxury-Piece mit der Erscheinung heute bereits ausverkauft sein dürfte.

Ob sie dann wirklich den Weg an viele Handgelenke findet und in Biarritz oder den Hamptons beim Afternoon-Tea zu sehen sein wird, bleibt zudem sehr fraglich.

Foto: Louis Vuitton Tambour Twenty

Denn höchstwahrscheinlich werden findige Sammler diesen seltenen Zeitmesser für die nächsten Jahrzehnte in einem äußerst gut temperierten Uhrensafe wegschließen.

Eine gewaltige Wertsteigerung dürfte das Ergebnis sein. Halten Sie einfach mal so im Jahr 2045 Ausschau nach den Exponaten einer Auktion von Sotheby’s.

Und übrigens, wo Louis Vuitton draufsteht, da darf Reisegepäck nicht fehlen: Deswegen soll passend zur Luxusuhr ein Miniaturkoffer aus Monogram Canvas erhältlich sein.

Shots Magazin / © Fotos: Louis Vuitton

#Empfehlungen | #Anzeigen