Rolls-Royce schickte jetzt die ersten acht Rolls-Royce Cullinan in die Showrooms der Händler, die im Vereinigten Königreich die Marke repräsentieren.

#Anzeige

Sie wurden von Vertretern dieser Händler im Stammwerk Goodwood in Sussex abgeholt und sollen nun das geneigte Publikum vom ersten SUV der britischen Nobelmarke überzeugen.

Einen Seltenheitswert wie der Diamant, von dem er sich den Namen lieh, wird er in Zukunft sicher nicht haben. Und das trotz des stolzen Basispreises von 265.000,- Euro – zuzüglich landesüblicher Mehrwertsteuer.

Rolls-Royce Cullinan
Rolls-Royce Cullinan

Erstmals in der 112-jährigen Geschichte des Unternehmens hat Rolls-Royce ein Fahrzeug mit Allradantrieb und Heckklappe im Programm und vieles spricht dafür, dass es das erfolgreichste Modell in der Firmenhistorie werden wird.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Fotos: Auto-Medienportal.Net, Rolls-Royce / Quelle: ampnet, Sm

Rubriken: Cars