Hyundai bietet für den i30 N – gerade erst bei der Wahl zum Sportwagen des Jahres von „Auto Bild Sportscar“ zum Importsieger in seiner Klasse gekürt – Zubehör an, das den Charakter des Kompaktsportlers weiter hervorhebt.

#Anzeige

Die „N-Thusiast Parts“ umfassen zum Beispiel ein Aerodynamik-Paket, Leichtbauräder mit Sportreifen, Rennbremsbeläge, eine Domstrebe, Rennschalensitze und einen Clubsportbügel. Alle Teile verfügen über eine allgemeine Betriebserlaubnis und sind daher straßentauglich.

Hyundai i30 N mit „N-Thusiast Parts“
Hyundai i30 N mit „N-Thusiast Parts“

So steigern beispielsweise die aus Kohlefaser gefertigten Aerodynamikteile der „N-Thusiast Parts“ den Abtrieb und schlagen optisch eine Brücke zum Tourenwagen i30 N TCR.

Hyundai i30 N mit „N-Thusiast Parts“
Hyundai i30 N mit „N-Thusiast Parts“

Das Komplettpaket kostet 2.799,- Euro. Erhältlich sind außerdem unter anderem ein dreifach verstellbarer Hinterachsstabilisator (280,- Euro) und Dekorfolien für die Seiten und die Motorhaube (599,- Euro).

Fotos: Auto-Medienportal.Net, Hyundai / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars