Er bietet vor allem eines: Platz. Und davon jede Menge. Der neue Sprinter ist dabei mit seinen bis zu 1.700 möglichen Versionen stark digitalisiert, wie mit der Sprachsteuerung.

#Anzeige

Multimedia-Systeme sind bei der Neuwagenbestellung zahlreich auswählbar und brachten Daimler sogar schon erste Auszeichnungen ein. Die ständige Internetverbindung kann allerdings auch zum Tracking, also zur Überwachung des gewerblichen Fahrers, führen.

#Test Video: Mercedes-Benz Sprinter (2018)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zuladung für das Fahrzeug liegt bei maximal 5,5 Tonnen. Und 17 Kubikmeter an Laderaum sind je nach Konfiguration drin. 2019 kommt der Sprinter auch in einer neuen Elektroversion.

Den ausführlichen Test des Mercedes-Benz Sprinter können Sie im Video verfolgen.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Foto / Video: MotorRedaktion

Rubriken: Cars