Häagen-Dazs, die bekannte Eiscreme-Marke, betrat jetzt neues Terrain und wagte sich mit der „House of Häagen Dazs 48 Hour Collection“ zum ersten Mal überhaupt in die Welt der Mode.

#Anzeige

Die Kollektion wurde kürzlich während der Berlin Fashion Week enthüllt. Und setzte damit den Startschuss zum Relaunch einer der angesagten Trend-Eissorten, nämlich Peanut Butter Crunch.

Entworfen und gefertigt wurde die Kollektion von den drei Mode-Auszubildenden Jihun Ko, Emely Otto sowie Ilona Schmidt, die an der Berufsfachschule für Design des Lette Vereins in Berlin schon vorher für reichlich Aufsehen sorgten.

Jihun Ko, Emely Otto, Ilona Schmidt
Jihun Ko, Emely Otto, Ilona Schmidt

Wie die Nachwuchstalente einen Streetstyle-Look aus Stoffen schneiderten, die mit dem neuen Verpackungsdesign der Eiscreme bedruckt waren, konnten Besucher auf der Fashion Week verfolgen.

Übrigens: Das Verpackungsdesign der frischen Sorte wurde vom renommierten holländischen Künstler, Illustrator und Art Director Merijn Hos (Instagram: @merijnhos) für Häagen-Dazs entworfen.

Diese Eiscreme bringt Fashion zum Schmelzen… Und Impressionen dazu sehen Sie hier in der Bildergalerie bei „Shots“.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Häagen-Dazs

Rubriken: Events Fashion