Ford wird zum 55. Geburtstag des Mustang ein Jubiläumsmodell auf den Markt bringen. Der Mustang 55 ist in Europa ab August bestellbar, die Preise werden in Kürze bekanntgegeben.

#Anzeige

Das Editionsmodell basiert auf dem 450 PS leistenden GT mit 5,0 Liter V8 Motor und verfügt unter anderem über ein besonderes Styling mit markanter Motorhaube, einem schwarzen „Pony“-Badge und einem optionalen Heckspoiler.

Parallel erhält der Mustang mit dem 2,3 Liter EcoBoost Motor ein Upgrade, das sich optisch an die legendären Shelby-Modelle anlehnen soll. Neu ist zudem der serienmäßige Klappenauspuff mit einstellbarem leiserem „Nachbarschaftsmodus“.

Und last, but not least, wird die Produktion des Mustang Bullitt mit 460 PS für die europäischen Kunden um ein Jahr auf insgesamt zwei Jahre verlängert.

Mit dem serienmäßigen Ford-Pass-Connect-Modem wird der Ford Mustang zudem zum mobilen Wlan-Hotspot mit Anschlussmöglichkeiten für bis zu
zehn Endgeräte.

Ford bringt zum 55. Geburtstag des Mustang ein Jubiläumsmodell
Ford bringt zum 55. Geburtstag des Mustang ein Jubiläumsmodell

Das 55-Editionsmodell ist als Fastback und als Convertible lieferbar. Zu den Besonderheiten zählen zwei Zierstreifen in Schwarz auf der Motorhaube hinter den Lufteinlässen, ein schwarz lackiertes Dach oder Stoffdach und glänzend schwarze 19 Zoll Leichtmetallräder.

Das Interieur zeichnen ein Armaturenträger mit Karbonfaser-Effekten, die in Leder eingefasste Mittelkonsole mit grauen Nähten sowie Sitze und Türverkleidung im Alcantara-Finish aus. Die Vordersitze sind auch kühlbar.

Der erste Ford Mustang kam am 17. April 1964 auf den nordamerikanischen Markt und prägte den Begriff Pony-Car. 2018 war er zum vierten Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé der Welt.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Ford / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars